Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Sinfoniekonzert präsentiert junge MHL-Solisten
Lokales Lübeck Sinfoniekonzert präsentiert junge MHL-Solisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 18.06.2019
Im Solistenkonzert mit von der Partie: Klarinettist Wooyun Kim Quelle: hfr
Anzeige
Lübeck

In einem Sinfoniekonzert präsentieren am Sonnabend, 29. Juni, drei junge Solisten der Musikhochschule Lübeck (MHL) und das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck Werke von Schumann, Elgar und Veress. Unter Leitung von Generalmusikdirektor Andreas Wolf spielen die Cellistinnen Anastasia Feruleva und Yukyung Ma sowie der Klarinettist Wooyun Kim.

Der 26-jährige Südkoreaner Wooyun Kim aus der Klasse von Professorin Sabine Meyer stellt sich mit dem Klarinettenkonzert von Sándor Veress vor, ein Schüler von Béla Bartók und Zoltán Kodály. Es gehört zum Spätwerk des Komponisten und ist nur selten auf der Konzertbühne zu hören. Einerseits den Volksliedern seiner transsylvanischen Heimat verpflichtet, war Veress andererseits offen für die Moderne und ließ sich von der Zwölftonmusik Schönbergs und Weberns inspirieren.

Anzeige

Robert Schumann schrieb sein Cellokonzert a-Moll op. 129 in nur zwei Wochen. Es sei „so recht im Cellocharakter geschrieben“, befand seine Ehefrau Clara. Doch der Solist Bockemühl, dem Schumann sein Werk zugeeignet hatte, verweigerte die Aufführung, weil er die Musik nicht „klingend und melodiös“ fand. So fand die erste Aufführung erst 1860 statt, vier Jahre nach Schumanns Tod. Heute gehört das Werk zum cellistischen Standardrepertoire. Den weniger auf Bravour, denn auf Klang und Kantabilität angelegten Solopart wird die 25-jährige Russin Anastasia Feruleva aus der Klasse von Professor Troels Svane präsentieren.

Die junge Cellistin Yukyung Ma, ebenfalls aus der Klasse von Troels Svane, interpretiert Edward Elgars melancholisches Cellokonzert in e-Moll op. 86. Er schrieb es 1919, ein Jahr nach dem Ersten Weltkrieg, den er als Abschied von den kulturellen und humanen Idealvorstellungen des bürgerlichen Europas erlebte. Karten sind für 14 und 19 Euro (ermäßigt 8 und 12 Euro) in allen dem Lübeck-Ticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen und online unter www.luebeck-ticket.de erhältlich. Restkarten gibt es eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse.

mho