Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck So wird der Lübeck-Marathon organisiert
Lokales Lübeck So wird der Lübeck-Marathon organisiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 07.10.2019
Teilnehmerfeld des Halbmarathons beim 11. Stadtwerke-Lübeck-Marathon. Quelle: 54° / Thomas Sobczak
Lübeck

Klaus Ziele hat den Durchblick. Er kennt die Zahlen auswendig: Wie viele Äpfel und Bananen bestellt wurden, wie viele Helfer die Strecke bewachen werden, wie viele Kilometer die Teilnehmer beim diesjährigen Stadtwerke-Lübeck-Marathon insgesamt laufen. Seit 2008 organisiert er mit seinen Mitstreitern vom „Lübecker Marathon“-Verein die größte Laufveranstaltung Schleswig-Holsteins. Die Kerngruppe ist seit jeher dieselbe: Neben dem Vorsitzenden Klaus Ziele sind sein Stellvertreter Martin Liebschwager, sein Sohn Norman Ziele und Laufkollege Jörg Peeck mit an Bord. Das Quartett ist ein eingespieltes Team: „Früher haben wir uns einmal im Monat getroffen. Das ist nach all den Jahren nicht mehr nötig. Wir verabreden uns jetzt nur noch alle drei Monate.“ Die Aufgaben sind klar verteilt: Martin Liebschwager plant den Streckenverlauf – für den ehemaligen Ingenieur ein Leichtes. Jörg Peeck hat den Start-Ziel-Bereich in der Innenstadt im Blick, während Norman Ziele vor dem eigentlichen Startschuss alle Hände voll zu tun hat: Er organisiert die Startnummernvergabe. Beim Chef selbst laufen dann alle Fäden zusammen. Nach 40 Dienstjahren als Polizist fällt es ihm leicht, den Überblick zu behalten –Eine Eigenschaft, die ihm auch bei der Vorbereitung des Marathons zugutekommt, denn es gibt einiges zu bedenken, bevor der Startschuss für die Läufer fällt.

Die Vorbereitungen für die größte Laufveranstaltung in Schleswig-Holstein, den Stadtwerke-Lübeck-Marathon, laufen auf Hochtouren. Die LN hat nachgefragt, was bedacht werden muss.

Vor dem Startschuss: Behördengänge und Papierkram

Zuerst gibt es vor jedem Marathon jede Menge Papierkram zu erledigen: Allein die Genehmigung von der Straßenverkehrsbehörde ist über 100 Seiten dick. Genauso müssen die Veranstalter für den (Not-)fall ein Sicherheitskonzept vorlegen. Sollte auf der Altstadtinsel beispielsweise ein Feuer ausbrechen, muss logischerweise auch die Marathonstrecke evakuiert werden. Der Tross mit den Läufern wird dann in die Sportanlage am Burgtor umgeleitet. Dazu sind 113 Sanitäter, zwei Notärzte sowie 40 Polizisten vor Ort.

Von den Medaillen bis zu den Sicherheitsnadeln für die Startnummern ist an alles gedacht

Startnummern, Medaillen, T-Shirts – Alles das gedruckt, geprägt und bedruckt werden. Dazu jeweils vier Sicherheitsnadeln, mit denen die Startnummern an den Oberteilen der Läufer befestigt werden. Bei knapp 4000 Startern, die sich bisher angemeldet haben, sind das über 16 000 Sicherheitsnadeln. Ab Freitagmittag können sich die Teilnehmer ihre Startnummern im Börsensaal im Rathaus abholen. Angemeldet sind vor allem Läufer, denen es in erster Linie um den Spaß am Sport und weniger um eine richtig gute Zeit geht. „Dafür ist die Strecke zu schwierig: teilweise durch den Tunnel, 30 Meter unter dem Meeresspiegel, oder durch das Auf und Ab in Kücknitz und Travemünde“, muss Klaus Ziele eingestehen.

Getränke aus biologisch abbaubaren Bechern

Wer Sport treibt, soll viel trinken: Dafür stehen beim Lübecker-Stadtwerke-Marathon Wasser, Cola, Sportdrinks und alkoholfreies Bier bereit. In diesem Jahr gibt es für die Getränke zum ersten Mal biologisch abbaubare Becher. „Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen“, bekräftigt Klaus Ziele. Abgesehen davon sind Einwegprodukte aus Plastik in der EU ab 2021 ohnehin verboten. Außerdem können sich die Läufer mit Äpfel, Bananen und Müsliriegeln stärken, die von Rewe und Citti gestellt werden.

Fast 800 Helfer am Start

Knapp 4000 Läuferinnen und Läufer haben sich bisher für den Stadtwerke-Lübeck-Marathon angemeldet.

Unter den Anmeldungenist eine Seniorin aus Wien, die in Lübeck geboren wurde und nun die 10-Kilometer-Strecke in ihrer alten Heimat mitläuft.

771 Helfersind entlang der Strecke postiert. Allein der TSV Kücknitz schickt 150 Helfer.

113 Sanitäter, 2 Notärzte und 40 Polizisten haben ein wachsames Auge auf die Athleten.

Der Stadtwerke-Lübeck-Marathon kostet 170 000 Euro. Die Hälfte wird aus den Startgeldern finanziert, die andere von Sponsoren und Spendern.

Treue Sponsoren machen den Marathon möglich

Ohne großzügige Sponsoren könnte der Verein keinen Marathon ausrichten. „Das kostet um die 170 000 Euro – das könnten wir allein niemals bezahlen“, so Klaus Ziele. Die Hälfte der Kosten ist durch die Startgebühren der Läufer gedeckt, die andere Hälfte kommt von Sponsoren und Spendern. Auch ohne die Unterstützung der Stadt Lübeck als Mit-Ausrichter könnte der Marathon nicht stattfinden, denn sie stellt dem Verein ihre Sporthallen und das Rathaus zur Verfügung.

Helfer halten die Strecke frei

Trotz der sorgfältigen Vorbereitung wären Klaus Ziele und sein Team ohne freiwillige Helfer ziemlich aufgeschmissen. 771 Helfer reichen den Athleten während des Marathons die Getränke und kontrollieren als Streckenposten oder auf dem Fahrrad die Route. Sie passen auf, dass niemand außer den Läufern über die Strecke rennt und keiner der Teilnehmer zusammenbricht. Einige Streckenposten werden extra darauf geschult, zu sehen, wenn einem der Läufer der Kreislaufkollaps droht. Die Helfer kommen vor allem aus den Sportvereinen der Region, allen voran der TSV Kücknitz mit 150 Helfern.

Das Programm zum Lübeck-Marathon

Der Marathonüber 42,2 Kilometer ist der Hauptlauf des großen Lübecker Marathon-Lauffestes am Sonntag, 13. Oktober. Start ist um 10 Uhr.

Zeitgleichgehen die Marathon-Duos auf die Strecke. Fünf Minuten später startet der DAK-Gesundheit-Familienlauf (4,2 km) und der Schnupperlauf (2,1 km).

Um 11 Uhrbeginnt der Halbmarathon. 11 Uhr 15 starten die Teilnehmer der 10-Kilometer-Distanz. Denn Schluss macht um 11.25 Uhr der Staffel-Marathon. Die Siegerehrungen finden auf der Bühne auf dem Markt statt – jeweils eine Stunde, nachdem der Sieger durchs Ziel gelaufen ist

Von Sophie Schade

Was für eine Jubiläumsfeier des Köchevereins: Lobende Worte im Audienzsaal, und ein Gang durch die Stadt zur feierlichen Segnung der Vereinsfahnen in St. Jakobi zum 100-Jährigen.

07.10.2019

Der Sänger machte auf seiner „Musik an. Welt aus. Orchestertour 2019“ Station in der Lübecker Musik- und Kongresshalle und begeisterte sein Publikum vom ersten Moment.

07.10.2019

Zum Verband gehören 500 Mitgliedsorganisationen, deren Interessen er vertritt und für die er sich einsetzt. Zum 70-jährigen Jubiläum wurden die Gäste und Vertreter der 80 Mitgliedsorganisationen aus Lübeck in das Gebäude der Marli GmbH geladen.

07.10.2019