Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Sprachdiplome für 75 DaZ-Schüler
Lokales Lübeck Sprachdiplome für 75 DaZ-Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 29.06.2018
Diplom und Rose für die Prüfungsbesten: Lilwan Akid (v. l., Hanseschule), Mahla Haidari (Dorothea-Schlözer-Schule), Reza Kabiri (Friedrich-List-Schule), Mohammad Al Dalli (Emil-Possehl-Schule) und Hussein Ali Khudede (Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie). Quelle: Foto: Rüdiger Jacob
St. Gertrud

„Ja, das war gar nicht so einfach“, sagte Samir Muhammad. „Man muss sich enorm konzentrieren und sehr diszipliniert sein – und vor allem regelmäßig in den Unterricht gehen.“ Vor zwei Jahren ist Muhammad aus Afghanistan nach Deutschland gekommen, jetzt ist er Inhaber des Diploms. „Es lohnt sich“, machte Muhammad Gleichgesinnten Mut, das deutsche Sprachdiplom zu erwerben.

Mahla Haidara, auch sie stammt aus Afghanistan, ist die Prüfungsbeste der DaZ-Klasse der Dorothea-Schlözer-Schule (DSS). Sie möchte einmal Medizin studieren. „Aber erstmal ist der Realabschluss an der Reihe und danach das Abi“, erzählte Haidara von ihren Zukunftsplänen. Den Erwerb des Zertifikats empfand sie als „nicht schwer“.

Bei der großen Feier im Forum der Schlözer-Schule lobte Holger Dähne, Programmleiter des DSD (Deutsches Sprachdiplom), die erfolgreichen Prüflinge. An 80 Schulen haben bis dato etwa 1300 Schüler aus DaZ-Klassen ihr Sprachdiplom erworben. „Das ist kein einfacher Sprachtest“, sagte Dähne. „Das ist eine anspruchsvolle Prüfung, denn es geht um deutlich mehr, um Lesen, um Schreiben und um Hören.“

Neben dem Sprachdiplom gab es für jeden Prüfling eine Rose als Geschenk. Bevor es schließlich für alle ans Büfett ging, war zunächst ein Filmbeitrag von Friedrich- List-Schülern und ein Schauspiel mit Gesang und Tanz zu sehen. Die musikalischen Takte der Veranstaltung lieferten Martin Meizel an der Gitarre und Christoph Kirsch am Kontrabass mit Stücken von Chet Atkins, einem der weltbesten Gitarristen.

jac

Premiere auf dem Markt. Im Rahmen der Handball Days Lübeck fand im Herzen der Stadt zum ersten Mal ein Grundschulturnier statt. Vier Lübecker Schulen traten mit fünf Mannschaften an und genossen Stimmung und Spiele. Im nächsten Jahr soll das Event noch größer werden.

29.06.2018

Die Fraunhofer Einrichtung für Marine Biotechnologie (EMB) am Mönkhofer Weg hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Sie gewährte einen Blick hinter die Kulissen, in die Laboratorien und in einen Zelltechnik- Truck. Eine Gelegenheit, die viele Lübecker nutzten.

29.06.2018

Die Kugel rollt: Bei der ersten LN-Tischfußball-Meisterschaft kickerten Geschäftskunden mit LN-Vertretern im Autohaus Pfohe für den guten Zweck. Jedes Team spendete das Startgeld von 150 Euro für den Kauf von Kickertischen, die an wohltätige Einrichtungen übergeben wurden.

29.06.2018