Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Streit unter Flüchtlingen: Mann mit Messer verletzt
Lokales Lübeck Streit unter Flüchtlingen: Mann mit Messer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 19.01.2019
Ein Mann wurde bei dem Polizeieinsatz in St. Jürgen vorübergehend festgenommen. Quelle: Holger Kröger
St. Jürgen

Bei einer Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft am Polarisweg ist ein Mann in der Nacht zu Sonnabend mit einem Messer verletzt worden. Das bestätigte am Sonnabend die Leitstelle der Polizei. Zwei Asylbewerber im Alter von 19 und 21 Jahren waren den Angaben zufolge in Streit geraten. Einer von ihnen wurde dabei durch einen Messerstich leicht verletzt. Der Mann, der das Messer führte, wurde vorübergehend festgenommen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Über den Anlass des Streits und die Nationalität der Beteiligten machte die Polizei keine Angaben. Kurz vor 13 Uhr wurde die Polizei erneut in die Unterkunft gerufen. Einer der Beteiligten des nächtlichen Streits habe dort randaliert, so die Leitstelle.

kab

Die TH Lübeck zeigt ein neues Mittel gegen den Wohnungsmangel: Zusätzliche Stockwerke aus Holz auf vorhandenen Gebäuden. Studenten haben ihre Entwürfe für ein Gebäude der „Trave“ im Andersenring präsentiert.

19.01.2019

Immer wieder flammt nach Silvester die Debatte über privates Feuerwerk auf. Im Januar 2018 sprach sich Lübecks Feuerwehrchef für ein Böllerverbot aus. Jetzt fordern Grüne und BfL zentrale Feuerwerke.

19.01.2019

Lübecks ältestes Gymnasium bekommt wieder einen Rektor: Stefan Philippi, aktuell Schulleiter einer Gesamtschule in Rheinland-Pfalz, fängt am 1. April an. An der Gotthard-Kühl-Schule setzt das Ministerium eine Schulleiterin ein.

19.01.2019