Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Sturm zwingt Airbus zur Landung in Blankensee
Lokales Lübeck Sturm zwingt Airbus zur Landung in Blankensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 13.01.2015
Willkommen in Lübeck statt in Hamburg hieß es am Wochenende für die Passagiere einer Air-Berlin-Maschine. Grund war der heftige Sturm über Hamburg. Quelle: Neelsen
Lübeck

Grund waren die extremen Wetterverhältnisse in Hamburg und die damit verbundenen Wartezeiten. Die Maschine vom Typ Airbus A 320-200 mit 103 Passagieren an Bord landete sicher in Blankensee. Beim Landeanflug soll es einen Blitzeinschlag gegeben haben. „Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Passagiere“, teilte eine Sprecherin von Air Berlin mit. Alle Gäste seien nach der Landung mit Bussen zum Zielort gefahren worden. Die Maschine wurde über Nacht technisch überprüft und ist seit Sonntag wieder im Einsatz.

Stürmische Böen haben auch am Sonntag und Montag Feuerwehr und Polizei in Lübeck beschäftigt — wenn auch längst nicht mehr so stark wie an den Tagen zuvor. „Insgesamt rückten die Einsatzkräfte am Wochenende zu 100 Sturmeinsätzen aus“, sagte Polizeisprecherin Anett Dittmer. Feuerwehr und Polizei entfernten Äste und umherfliegende Weihnachtsbäume von den Straßen. Auch einige kleinere Bäume wurden abgeknickt. An einigen Häusern hatten sich Dachziegel gelöst.

hp