Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübsche Lebkuchenhäuser
Lokales Lübeck Lübsche Lebkuchenhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 23.11.2018
Ann-Katrin Burr (Feinbäckerei Schüler) hat das beste Lebkuchenhaus gebacken. Quelle: Rüdiger Jacob
Innenstadt

 Beim Wettbewerb um das schönste Lebkuchenhaus haben sieben Auszubildende in den Berufen Bäcker und Bäckereifachverkäufer ihre Nachbildungen Lübecker Altstadthäuser präsentiert. „Das sind ganz tolle Ergebnisse“, lobt Gewerbeschullehrer Werner Erfkamp die süßen Modelle.

„Diese Klasse ist einfach klasse“, sagt Erfkamp, der die süßen Lebkuchenhäuser am Donnerstag prämierte. Den ersten Platz teilen sich Ann-Katrin Burr aus Lübeck und Joscha Kock aus Bargteheide. In den Bäckerberuf sei sie „eher durch Zufall“ gekommen. „Es macht Spaß, in einem Team zu arbeiten, und anderen Menschen mit der Backkunst eine Freude zu machen“, so Burr. „Die Azubis waren mit viel Engagement, Kreativität und Fachlichkeit dabei“, so Erfkamp. Auch durch ein mitfilmendes Fernsehteam ließen sich die kreativen Lehrlinge nicht in ihrer Konzentration stören.

Das Lebkuchenhausprojekt an der Gewerbeschule für Nahrung und Gastronomie in Zusammenarbeit mit der Bäckerinnung Nord geht in diesem Jahr in seine 42. Runde. Teilnehmer des Wettstreits waren sieben engagierte Schüler aus dem dritten Lehrjahr des Bäckerhandwerks. Die Bäcker in spe mussten aus Lebkuchenteig ein historisches Haus aus der Lübecker Altstadt nachbauen. Bewertet wurden die Häuser vom Gesellenprüfungsausschuss, der unter anderem das handwerkliche Geschick und die Kreativität der Auszubildenden zu prüfen hatte. Eine Woche lang hatten die Azubis Zeit, ihr Werke zu vervollkommnen. Sie mussten sich in der Lübecker Altstadt ein historisches Haus aussuchen und dies im Foto festhalten. Anschließend musste von dem Haus eine Detailskizze angefertigt und dann ein Modell aus Dekorplatten gebaut werden. „Einzelne Bauteile mussten mithilfe der Dekorplatten aus Lebkuchenteig hergestellt, abgebacken und am Ende zusammengebaut werden“, so Erfkamp. Die Hausfrontseite wurde abschließend mit Marzipan und Zuckerguss dekoriert. Ann-Katrin Burr, sie lernt in der Lübecker Feinbäckerei Schüler, hatte sich für das Holstentor entschieden, und überzeugte schließlich die Jury.

Rüdiger Jacob

Aufgrund einer Übung ist der Tunnel für zirka zweieinhalb Stunden nicht befahrbar.

23.11.2018
Lübeck Hunderte Frauen und Kinder weggeschickt Frauenhäuser: Neue Plätze reichen nicht

Die Stadt schafft 14 zusätzliche Plätze in den beiden Frauenhäusern in Lübeck. Die Zufluchtsstätten müssen Hunderte Menschen abweisen und fordern vom Land mehr Plätze.

23.11.2018

Für die kleine Lösung hat sich der Bauausschuss der Bürgerschaft entschieden, also Lübecks HVV-Beitritt nur auf der Schiene. Bürgerschaft hat das letzte Wort. Grüne wenden sich gegen Landesregierung.

23.11.2018