Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck: Wo Sie am Wochenende kleine Paradiese entdecken können
Lokales Lübeck Lübeck: Wo Sie am Wochenende kleine Paradiese entdecken können
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 14.06.2019
Anne Werning ist wieder bei der Aktion „Offener Garten“ dabei. Das Foto zeigt ihren Garten in der Dummersdorfer Straße bei der Aktion vor zwei Jahren. Quelle: Cosima Künzel
Lübeck

 Die Aktion „Offener Garten“ feiert in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum. Über 200 Privatgärten und Gartenbetriebe in Schleswig-Holstein und Hamburg machen mit. Auch in Lübeck sind an diesem Wochenende viele Gartenfreunde dabei. Idee ist ein Erfahrungsaustausch und die geteilte Freude am Hobby. Hinter der Aktion steht kein Verein, und es ist kein Wettbewerb. „Die Gärten sind so verschieden wie ihre Besitzer. Das macht es so liebenswert und spannend“, betont Maike Heinatz vom Orga-Team. Das sind die Gärten in Lübeck:

Silke Haufler zeigt tausend Quadratmeter Rosengarten mit Sitzecken, Kaffeegartenhaus und Teichanlage in der Nuelsenstraße 2 b. Am 15. und 16. Juni: 10 bis 18 Uhr.

Marion Lange lädt zum Verweilten unterm Apfelbaum ein, umgeben von Stauden, Bachlauf und verschiedenen Garten-Räumen. Schleusenstraße 70. Am 15. und 16. Juni: von 10 bis 18 Uhr.

Martina und Stephan Löhndorf laden dazu ein, den Garten selber zu entdecken und sich ein Bild zu machen. Sie begrüßen Gäste im Gretelweg 9. Am 15. und 16. Juni: von 11 bis 18 Uhr.

Sabine Schwardt präsentiert in der Schleusenstraße 15 a, einen Rosen- und Staudengarten mit Palmen, Zitronenbäumen und mehr. Am 15. und 16. Juni: 10 bis 18 Uhr.

Erika und Hartmut Willms bieten in der Reecker Hauptstraße 4, einen strukturierter Garten mit Stauden, Fuchsien, Gemüsebeeten, Gewächshaus. Bienen- und hummelfreundlich. Am 15. und 16 Juni: 10 bis 18 Uhr.

Kerstin und Michael Wolter zeigen in der Geniner Dorfstraße 65 einen 300 Jahre alten Garten mit Obstwiese, Bauerngarten, Hochbeeten, Saunahäuschen und mehr. Am 15. und 16. Juni: 11 bis 18 Uhr.

Britta Aslan lädt in eine Oase mit Rosen, Clematis, Stauden, Funkien, Allium, Teich-Bach-Anlage und mehr ein. Treff: Dorothea-Erxleben-Straße 22 a. Am 15. und 16 Juni: 11 bis 18 Uhr.

Der Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer beteiligt sich mit einem vielseitigen, insektenfreundlichen Garten: Resebergweg 11. Am 15. und 16. Juni: 11 bis 17 Uhr.

Anne und Andreas Werning haben in der Dummersdorfer Straße 111 ein Grundstück mit vielen verschiedenen Gartenräumen, Wasserbecken, Kräutergarten, Gewächshaus, Spiel- und Obstwiese. Am 15. und 16. Juni: 10 bis 18 Uhr.

Sieglinde Albrecht und Heidemarie Giers öffnen in der Mecklenburger Landstraße 86/88 auf dem Priwall einen Doppelhausgarten mit alten Rosen, Häuschen, Gartenzimmer und Kinderspielbereich. Am 15. und 16. Juni: 12 bis 17 Uhr.

Andrea Großmann bietet in der Nordmeerstraße 57 b in Travemünde: Stauden, Rosen, Wasserelemente. Ins Kleinod führt ein Poesiepfad. Am 15. und 16. Juni: 10 bis 17 Uhr.

Peter Großmann zeigt eine Sempervivum-Sammlung (Dachwurz/Hauswurz) mit mehr als 1450 Sorten. Rose 47 in Travemünde. 15. bis 16. Juni: 10 bis 18 Uhr.

Silvia Lüth hat einen Sammlergarten mit vielen Raritäten. Holzkoppel 10 c. Am 15. Juni: 10 bis 18 Uhr, 16. Juni: 10 bis 17 Uhr.

Sascha Falkenhagen, Gartenpflege, ist in der Kronsforder Hauptstraße 27. Bauerngarten auf 10000 Quadratmetern mit Naturteichanlage und vielem mehr. 15. und 16. Juni: 10 bis 18 Uhr.

Alle weiteren Infos auch zum Fotowettbewerb (1. Preis ist eine Führung für zehn Personen durch Lübeck und die historischen Höfe in der Altstadt) gibt es hier.

Cosima Künzel

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zufall oder Schicksal? Das ist eine der zentralen Fragen im Schulmusical der Baltic-Schule. Ein Jahr lang haben 40 junge Leute daran gearbeitet. Premiere ist Montag, 17. Juni. Das ist ihre Geschichte.

15.06.2019

Dass der 74-jährige Lübecker Abenteurer Burghard Pieske noch unter den Lebenden weilt, ist fast ein Wunder. Irgendwo im Nirgendwo des Westpazifiks ist sein Schiff „Ana-Varu“ gekentert.

14.06.2019

Das Campus-Festival bietet von 14 bis 23 Uhr „Hochschule zum Anfassen“ für die gesamte Familie. Die Polizei weist auf entsprechende Verkehrsbehinderungen hin.

14.06.2019