Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Radfahrer bei Kontrolle völlig uneinsichtig
Lokales Lübeck Radfahrer bei Kontrolle völlig uneinsichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 24.05.2019
Bei einer Radfahrerkontrolle in Travemünde erlebten die Polizisten unangenehme und unangemessene Reaktionen. Quelle: dpa
Travemünde

Am Donnerstagvormittag führte die Polizei in Travemünde an zwei Standorten Fahrradkontrollen durch. Dabei wurden in zwei Stunden 28 Ordnungswidrigkeiten und eine Trunkenheitsfahrt festgestellt. Dreiviertel aller sanktionierten Verkehrsteilnehmer zeigten sich uneinsichtig und waren unzufrieden mit den Kontrollen.

60 überprüfte Verkehrsteilnehmer

In der Zeit von 10 bis 12 Uhr überprüften die Beamten der Polizeistation Travemünde an der Trelleborgallee und am Gneversdorfer Weg circa 60 Radfahrerinnen und Radfahrer. Kontrolliert wurden das korrekte Fahrverhalten und die Funktionstüchtigkeit der Drahtesel. Im Ergebnis stellten die Einsatzkräfte 28 Ordnungswidrigkeiten fest, unter anderem das verbotswidrige Fahren entgegen der Einbahnstraße und die verbotswidrige Nutzung des Gehwegs.

Stark alkoholisiert

Ein 51-jähriger Radler roch stark nach Alkohol. Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten: Das Testgerät zeigte einen vorläufigen Wert von 2,00 Promille. Daraufhin wurde dem Lübecker in den Räumlichkeiten der Polizeistation Travemünde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Einheimische und Touristen

Am Donnerstagvormittag radelten sowohl Einheimische als auch Touristen durch die Kontrollstellen. Dreiviertel aller sanktionieren Verkehrsteilnehmer zeigten sich trotz ihres Verstoßes uneinsichtig und unzufrieden. Die Kontrollen werden in den kommenden Sommermonaten regelmäßig fortgesetzt.

LN

„Ich habe ziemlich viel Spaß am Kochen“, sagt der 19-jährige Danilo Kevin Werner, der jetzt in der Hansestadt den Rasmussen-Pokal bei einem Wettstreit des Vereins Lübecker Köche (VLK) in der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie abgeräumt hat.

24.05.2019

Das Promenadenfest Travemünde setzt mit vier Bühnen auf noch mehr Straßenkunst und Flair. Ab Christi Himmelfahrt erwartet die Besucher vier Tage lang Kunsthandwerk, Kulinarik und Entertainment.

24.05.2019

Die Priwallbewohner sorgen sich um den Hochwasserschutz. Jetzt haben sie zu einer Informationsveranstaltung geladen. Das Schweriner Umweltministerium sieht keine Alternative zur Höherlegung der Mecklenburger Landstraße. Aber eine kurzfristige Lösung ist nicht in Sicht.

24.05.2019