Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Maultaschen und TW-Tassen – Das ist 2019 neu bei der Travemünder Woche
Lokales Lübeck Maultaschen und TW-Tassen – Das ist 2019 neu bei der Travemünder Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:19 22.07.2019
Zum ersten Mal können TW-Besucher ein schönes Souvenir von der Travemünder Woche mit nach Hause nehmen: Julia Vohl und Johannes Seener stocßen mit den TW-Tassen, die es im Regattabüro für zehn Euro zu kaufen gibt, an. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Travemünde

 Die 130. Travemünder Woche (TW) ist gestartet. Bei der Jubiläumsausgabe des Segel- und Partyevents haben sich die TW-Organisatoren einige Neuheiten ausgedacht. Premieren gibt es nicht nur im sportlichen, sondern auch im kulinarischen Bereich.

Auch die LN haben ihre Berichterstattung über die TW erweitert. All unsere Geschichten zur großen Party (und Segelregatta!) an der See finden Sie auf unserer Themenseite. Auf unserem Liveticker der
Travemünder Woche können Sie das Geschehen vor Ort verfolgen.

Neue Segelklasse, aber keine Live-vor-Ort-Kommentare mehr

Sportlich gibt es bei der Jubiläumsausgabe der Travemünder Wochen einen echten Segel-Leckerbissen: Ab dem 25. Juli erleben TW-Besucher die Meisterschaftspremiere der Offshore-Double-Handed-Yachten. Die Titelkämpfe der Zweimann-Crews wurde nach Travemünde vergeben. Die Offshore-Disziplin wird 2024 olympisch.

Auf die Live-Kommentare vor Ort zu den Segelrennen müssen TW-Besucher allerdings verzichten. Aus Kostengründen werden sie in diesem Jahr erstmals aus Kiel zugeschaltet. Ab Dienstag wird es auch keine Live-Übertragungen der Segelrennen auf den LED-Wänden mehr geben.

Von Segelevents über Entertainment bis zu kulinarischen Leckereien: Hier sehen Sie, was auf der 130. Travemünder Woche neu ist.

TW-Tassen, neuer Parkplatz und flinke Flitzer

Dafür können sich TW-Besucher erstmals ein schönes Souvenir mit nach Hause nehmen. Im Regattabüro verkaufen die Race-Office-Mitarbeiter Tassen mit TW-Symbol – Kostenpunkt: zehn Euro. Zum Jubiläum gibt es auch neue TW-Shirts in der Farbe „Steel“.

Zum ersten Mal kann man während der TW mit E-Scootern durch Travemünde flitzen. Die E-Roller von der schwedischen Firma Voi, die man mit einer App leihen kann, stehen im ganzen Ort verteilt.

Um die Parkplatzsituation zu entspannen, wird in diesem Jahr der Parkplatz Baggersand für 350 Fahrzeuge geöffnet. Ein Tagesticket kostet zehn, sechs Stunden fünf Euro.

Regionale Produkte und kalifornische Küche

Kulinarisch ist bei der 130. TW einiges an Neuheiten dazugekommen. Direkt neben dem LN- und NDR-Medienzelt verwöhnt Lars Falkenthal vom traditionellen Restaurant „Falkenthal Seafood“ aus Grömitz die TW-Besucher mit Spezialitäten aus dem Meer wie frischem Flammlachs vom Schwenkgrill.

Auch an neuen Foodtrucks mangelt es nicht: „Clausitos“ serviert kalifornische Küche mit österreichischem Einschlag. Claus Goritschnig serviert Burger, BBQ und Tacos. Seine Spezialität: Maisfladen mit Tafelspitz und Meerrettich. Im „Smoking Buffalo BBQ“-Foodtruck vor dem Brügmanngarten zaubert Kudi leckere Snacks wie Rocky Mountain Banger oder Smoked Ribs nach original kanadischem Rezept – alles aus regionaler Tierhaltung.

Regionale Produkte gibt es auch bei „Willmanns Welt“ auf der Strandpromenade: Neben Krustenbraten, Chicken Nuggets und frisch aus der Kartoffel geschnittenen Pommes stehen auch kleine Mini-Currywürste auf der Karte, die der Chef Stefan Willner „Currinies“ getauft hat.

Am Ende wird gemeinsam aufgeräumt

Zum Abschluss der TW am kommenden Sonntag lädt die Umweltorganisation „One earth one ocean“ zu einer besonderen Aktion: Ab 10.30 Uhr kann jeder bei einer gemeinsamen Beach-Clean-Up-Aktion mitmachen. Treffpunkt ist am Beginn der Nordermole, Müllsäcke und Handschuhe gibt es in begrenzter Anzahl vor Ort. Wer eigene Handschuhe hat, gern mitbringen. Gemeinsam aufräumen nach der großen Party macht doch einfach mehr Spaß.

Die wichtigsten LN-Artikel zur Travemünder Woche

Verfolgen Sie unseren LIVE-Ticker:Unsere Reporter sind zehn Tage lang für Sie vor Ort

Spektakulär: Drohnenbilder vom Gewitter über der Travemünder Woche

Turbulente Langstrecke mit UnwetterDer Segelbericht vom Samstagabend

Seemannsmission lädt zum Gottesdienst – Zu Besuch beim Sea Sunday

Rettungswesten –diese Firma aus dem Norden macht es vor 

Sonnenschein und gute Stimmung –die schönsten Bilder vom Eröffnungsabend

Vorfreude auf die 130. Travemünder Wocheworauf sich die Besucher am meisten freuen

Sie wollen beim Segeln mitreden? Alle TW-Seglerklassen im Überblick

„Heißt Flagge“ – so war die Eröffnung mit Jan Lindenau

Plastikgeschirr und Feuerwerk – so klimafreundlich ist die Travemünder Woche

Parkplätze und Zugfahrplan: So kommen Sie zur Travemünder Woche 2019

Klimanotstand in Lübeck: Gibt es einen Feuerwerks-Stopp zur Travemünder Woche?

130. Travemünder Woche: 1300 Segler aus 15 Nationen am Start

Am 20. und 21. Juli: Rundflüge über Lübeck mit dem Rosinenbomber machen

Buntes Programm zur Travemünder Woche 2019: Workshops, Talk und Live-Musik: Das ist los im Medienzelt

Wir sammeln alle LN-Berichte zur Travemünder Woche (auch der letzten Jahre) auf einer Themenseite

Hannes Lintschnig

Lübeck Delara Burkhardt auf der Travemünder Woche „Ich liebe die Verwunderung, die mir entgegengebracht wird“

Die 26-jährige SPD- Politikerin Delara Burkhardt, frischgebackene Europaabgeordnete, sprach am Abend im Medienzelt der Travemünder Woche über Ursula von der Leyen, ihre iranischen Wurzeln und Frauen in der Politik. Der Talk in Zitaten.

21.07.2019

Es ist wie ein Wandelkonzert – hier Klaviermusik mitten in der Breiten Straße, da ein 35-köpfiges Blasorchester auf dem Schrangen. Das Motto des verkaufsoffenen Sonntags in Lübeck: Die 130. Travemünder Woche.

21.07.2019

Rund 130 Anwohner des Krähenteichs in Lübeck haben sich zu einem Sonntagspicknick am Drogentreff getroffen. Sie wollen mit der ungewöhnlichen Aktion ein Zeichen gegen Kriminalität und Tierquälerei setzen.

22.07.2019