Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Unbekannte zerstören Glassteele
Lokales Lübeck Unbekannte zerstören Glassteele
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 28.07.2018
Anzeige
Travemünde

Im April erst wurde durch den Verein Kunst und Kultur zur Travemünde (VKKT) die Glasinstallation „Eva und Adam“ vom Oldenburger Künstler Gerhard A. O. Schmidt im Godewindpark aufgestellt. Nun haben Unbekannte eine der acht Steelen zerstört. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Unbekannte zerstörten die Steele in Travemünde. Quelle: Foto: Privat

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zerschlugen Unbekannte das aufwendig hergestellte Glas einer der acht Steelen der Installation. Die Kunstwerke, die aus einem bestimmten Blickwinkel die Gesichter einer weiblichen und einer männlichen Figur zeigen, stehen auf kleinen Stahlstützen. „Eine Steele ist umgerissen worden und in tausend Teile zerbrochen, wie eine Autoscheibe“, sagt Fritz Toelsner, Vorstandsmitglied vom VKKT. Er hat Anzeige erstattet. Toelsner ärgert sich über den Vandalismus. „Vergangene Woche erst wurde das Beschriftungsschild einer anderen Skulptur entwendet. Dabei haben wir bewusst die Objekte im öffentlichen Raum aufgestellt, weil wir Kunst für alle zeigen wollen.“ Die Kosten für die Reparatur bleibt am Verein hängen. „Wir haben eine Haftpflichtversicherung, aber keine gegen Vandalismus. Die Prämien dafür sind einfach zu hoch“, sagt Toelsner.

Anzeige

mg