Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Brennendes Papier in Travemünder Aufzugschacht
Lokales Lübeck Brennendes Papier in Travemünder Aufzugschacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 30.12.2019
Die Kollegen der Lübecker Feuerwache 3 rückten Sonntagabend zu dem Einsatz im Travemünder Europaweg aus.
Die Kollegen der Lübecker Feuerwache 3 rückten Sonntagabend zu dem Einsatz im Travemünder Europaweg aus. Quelle: Feuerwehr Lübeck
Anzeige
Travemünde

Es hätte richtig viel passieren können in dem Mehrfamilienhaus am Europaweg 2b in Travemünde: Doch die Bewohner hatten Glück, das Feuer erlosch von selbst, ohne dass die Flammen auf den Fahrstuhl oder das Treppenhaus hätten übergreifen können.

Brennende Werbung im Schacht

Um 20.30 Uhr am Sonntagabend hatten Bewohner des Hauses Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil sie im Flur des Mehrfamilienhauses Brandgeruch wahrgenommen hatten. Die Feuerwache 3 sowie die Freiwillige Feuerwehr rückten aus und entdeckten im Fahrstuhlschacht des Hauses eine brennende Werbe-Wurfsendung, die jedoch nach Auskunft der Feuerwehr komplett verbrannte und erlosch, ohne weiteren Schaden angerichtet zu haben. Nach einer Kontrolle auf mögliche andere Glutnester oder Brandquellen beendete die Feuerwehr den Einsatz.

Ermittlungen wegen Brandstiftung

Der brennende Brief, so Polizeisprecher Stefan Muhtz, sei wohl in den Spalt zwischen Schacht und Aufzug gesteckt worden. Deshalb hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen in Sachen Brandstiftung aufgenommen.

Von Sabine Risch