Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck: Frontalzusammenstoß mit drei Verletzten
Lokales Lübeck Lübeck: Frontalzusammenstoß mit drei Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:17 23.03.2019
Blick ins Innere des überladenen VW Lupo, der auf der Kronsforder Allee in den Gegenverkehr geriet. Quelle: Holger Kröger / Video: Mopics
Anzeige
St. Jürgen

Drei Menschen sind bei einem Unfall auf der Kronsforder Allee verletzt worden. Der Fahrer eines VW Lupo mit Lübecker Kennzeichen, der stadteinwärts unterwegs war, geriet gegen 13.15 Uhr aus bisher unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem VW Golf aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg zusammen. Ein dahinter fahrender Smart aus Lübeck fuhr auf den Golf auf. Das berichtete die Polizei.

Frontalzusammenstoß: Ein völlig überladener VW Lupo geriet auf einer Hauptverkehrsstraße in den Gegenverkehr. Drei Menschen wurden verletzt.

Vollgestopft bis fast unters Dach

Ein Notarzt traf mit dem Hubschrauber ein, außerdem waren drei Rettungswagen im Einsatz. Drei Beteiligte wurden verletzt, der Fahrer des VW Lupo blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Lupo über die Maßen beladen war. Das Auto war fast bis unter das Dach vollgestopft mit verschiedensten Waren, Verpackungen und Tüten.

Anzeige

Kronsforder Allee gesperrt

Alle Fahrzeuge wurden durch ein Lübecker Abschleppunternehmen geborgen. Die Kronsforder Allee war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten bis 14.45 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde in beide Richtungen über die Vorrader Straße und den Ringstedtenweg an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Mike Orend

Lübeck „Sauberes Schleswig-Holstein“ - Lübeck sammelt Müll
23.03.2019
Lübeck geht auf Nummer sicher - Nur noch zwei verkaufsoffene Sonntage
23.03.2019
Anzeige