Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wer hat den Unfall in der Schönböckener Straße beobachtet?
Lokales Lübeck Wer hat den Unfall in der Schönböckener Straße beobachtet?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 05.12.2019
Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, der sich am Mittwoch, 4. Dezember 2019, in der Schönböckener Straße ereignete. Zeit: 23:30 Uhr. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Quelle: dpa
Anzeige
St. Lorenz Nord

Bei einem Verkehrsunfall in der Schönböckener Straße wurde eine Person leicht verletzt und drei Pkw beschädigt. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 4. Dezember 2019, gegen 23.30 Uhr. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen.

Ausweichversuch: Pkw kollidiert mit parkenden Fahrzeugen

Laut Pressestelle der Polizeidirektion Lübeck fuhr eine 44-jährige Lübeckerin mit ihrem schwarzen Hyundai Getz auf dem rechten Fahrstreifen der Schönböckener Straße in Richtung Beethovenstraße. Neben ihr, in gleicher Richtung, befuhr ein bisher unbekannter PKW den linken Fahrstreifen. Bei dem Versuch, den Fahrstreifen nach rechts zu wechseln, übersah der Unbekannte vermutlich den rechts neben ihm befindlichen Hyundai. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich die Lübeckerin wiederum nach rechts aus. Dabei kollidierte sie mit zwei Fahrzeugen, die am Fahrbahnrand parkten.

Anzeige

Lübeckerin (44) wurde leicht verletzt

Der Verursacher des Unfalls entfernte sich in Richtung der Artlenburger Straße unerlaubt vom Unfallort. Die Hyundai-Fahrerin wurde leicht verletzt. An ihrem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An den parkenden Fahrzeugen, ein Audi A3 und ein Ford Transit, entstand ein Sachschaden von insgesamt 6000 Euro.

Polizei sucht Zeugen

Bei dem verursachenden Pkw soll es sich vermutlich um einen orangefarbenen Opel gehandelt haben. Das 2. Polizeirevier Lübeck hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter Telefon 0451- 1310 auf dem 2. Polizeirevier Lübeck entgegengenommen.

Von Cosima Künzel