Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Radfahrerin prallt mit Skateboardfahrer zusammen
Lokales Lübeck Radfahrerin prallt mit Skateboardfahrer zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 02.07.2019
In der Wahmstraße sind am Sonnabend eine Radfahrerin und ein Skateboardfahrer zusammengestoßen. Die Polizei sucht Zeugen. Quelle: dpa
Anzeige
Innenstadt

Am Sonnabend ist bei einem Verkehrsunfall in der Lübecker Innenstadt eine Radfahrerin verletzt worden. Sie war in der Wahmstraße mit einem Skateboardfahrer zusammengestoßen. Der Mann beschimpfte die verletzte Frau und entfernte sich dann unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 18.20 Uhr befuhr die Lübeckerin mit ihrem Rad die Wahmstraße von der Königstraße kommend in Richtung Krähenstraße. Auf der Fahrbahn vor ihr fuhr verbotswidrig ein junger Mann auf einem Skateboard. Als die 54-jährige den Skateboarder links überholte, fuhr dieser in Schlangenlinien. Dabei kollidierte er mit der Radlerin, diese stürzte und zog sich dabei Schürfwunden am Arm und am Bein zu. Sie bat den Skateboarder um Hilfe. Anstelle der Gestürzten zu helfen, beschimpfte er sie jedoch und flüchtete in Richtung Königstraße.

Anzeige

Ermittlungen wegen Unfallflucht

Das 1. Polizeirevier ermittelt jetzt unter anderem wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht und sucht den flüchtigen Skateboarder. Er soll etwa 20 Jahre alt, 190 cm groß und schlank sein. Er trug kurze, dunkle Haare und war mit einer Shorts bekleidet. Sein Erscheinungsbild wird mit deutsch/westeuropäisch beschrieben. Wer Hinweise auf den jungen Mann geben kann oder den Unfallhergang beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Lübecker Polizei unter der zentralen Rufnummer 04 51/13 10 zu melden.

LN