Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Uniklinik Lübeck bietet Infotag zum Vorhofflimmern
Lokales Lübeck Uniklinik Lübeck bietet Infotag zum Vorhofflimmern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 13.05.2019
Im elektrophysiologisches Labor der Lübecker Uniklinik können Kardiologen und Herzchirurgen hochkomplexe rhythmologische Fälle gemeinsam behandeln. Quelle: Jessica Ponnath
Anzeige
Lübeck

Zur Informationsveranstaltung „Vorhofflimmern erkennen – Herz und Hirn schützen“ lädt die Rhythmologie der Medizinischen Klinik II – Kardiologie, Angiologie, Intensivmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) gemeinsam mit der Deutschen Herzstiftung ein. Am Mittwoch, 15. Mai, werden von 14.15 bis 17 Uhr in den Media Docks, Willy-Brandt-Allee 31, Experten eine Sprechstunde, Vorträge, Fragen und Diskussion anbieten.

Informationen zum Vorhofflimmern

Vorhofflimmern ist die häufigste anhaltende Herzrhythmusstörung und mittlerweile eine Volkskrankheit. Zugleich ist diese Herzrhythmusstörung eine der Hauptursachen für den Schlaganfall. Woher kommt die Symptomatik, wie ist das Vorhofflimmern zu erkennen, und welche Möglichkeiten gibt es, gegen diese Rhythmusstörung und ihre potenziellen Gefahren vorzugehen? Antworten dazu soll der Informationstag bieten.

Anzeige

Überblick über Ursachen und Therapien

Ärzte des UKSH, der Deutschen Herzstiftung, der Asklepios Klinik Bad Oldesloe und des DRK Krankenhauses Grevesmühlen geben Antworten auf viele Fragen. Dazu wollen sie den Zuhörerinnen und Zuhörern einen Überblick über die Ursachen, Diagnostik und Therapie von Vorhofflimmern und die Prävention des Schlaganfalls geben. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Vorhofflimmern lange unerkannt

„Bei vielen Menschen bleibt Vorhofflimmern lange unerkannt und wird erst durch Komplikationen, zum Beispiel durch einen Schlaganfall, entdeckt“, erläutert Prof. Roland Tilz, Leiter der Rhythmologie der Medizinischen Klinik II. „Daher sind ein rechtzeitiges Erkennen und die Einleitung der richtigen Therapie essenziell, um schwere Folgen zu vermeiden.“

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm mit den einzelnen Themen und den jeweiligen Referenten gibt es hier zum Download.

Michael Hollinde

„Fridays for Future“ - Lübeck legt Klimaschutz-Liste vor
13.05.2019