Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Untertrave: 500 Quadratmeter Pflaster müssen wieder ausgetauscht werden
Lokales Lübeck Untertrave: 500 Quadratmeter Pflaster müssen wieder ausgetauscht werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 28.11.2018
Alle Steine müssen wieder raus und neu verlegt werden. Quelle: Holger Kröger
Innenstadt

 Tausende graue Granitpflastersteine reihen sich an der Untertrave aneinander. Kleine Steine, die mühevoll und in Handarbeit verlegt und festgeklopft werden müssen. Doch genau dabei ist der zuständigen Baufirma offenbar ein Fehler unterlaufen. Denn die Steine sollen zu hoch verlegt worden sein.

Fünf Zentimeter Unterschied

Die Firma muss deshalb nachbessern und alles wieder aufnehmen – und anschließend neu verlegen. Die Steine sollten eigentlich rund zwei Zentimeter höher als die angrenzende Straße liegen, damit sie beim Befestigen mit schwerem Gerät auf gleicher Höhe enden. Doch der Höhenunterschied ist deutlich höher. Fünf Zentimeter sind es an einigen Stellen.

Bei der Stadt reagiert man entspannt auf den Fehler: „Die Arbeiten an der Pflasterfläche dienen dazu, eine mangelfreie Ausführung der Bauleistung durch die beauftragte Firma zu gewährleisten. Bis zur endgültigen Fertigstellung von Maßnahmen kommt es immer wieder dazu, dass Firmen entsprechend nacharbeiten müssen, damit bei Abnahme ein mangelfreies Werk gemäß Bauvertrag vorliegt“, sagt Stadtsprecherin Nicole Dorel. Dem Auftraggeber entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Mehr zum Thema:

Die Pläne für Lübecks Altstadt im Detail

Autos und die Altstadt – das sagen die Lübecker

„Wildschwein“ entpuppt sich als Strauch –Feuerwehreinsatz an der Untertrave

mwe

Eine 32-jährige Frau wurde im August von dem Mann angegriffen. Der Täter trägt ein auffälliges Ankertattoo auf der Hand.

28.11.2018

Straßen, Schulen, Brücken, der Hafen – Lübeck hat viele Baustellen. Im neuen Haushalt für 2019 steht, wie viel Geld in welches Projekt gehen soll. Klicken Sie hier, um unsere Rangliste zu sehen.

28.11.2018
Lübeck Kostenlos Busfahren am 1. Adventssonnabend 20 Busse und 20 Fahrer zusätzlich

Der kostenlose Weihnachtsshuttle rollt seit einigen Jahren. Am 1. Adventssonnabend toppt der Stadtverkehr das Angebot: Alle Bürger dürfen auf allen Linien einen Tag gratis fahren.

28.11.2018