Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Vergangene Nacht: Täter hinterlässt Spuren beim Einbruch
Lokales Lübeck Vergangene Nacht: Täter hinterlässt Spuren beim Einbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 30.01.2013
Anzeige
Lübeck

Die Bundespolizei wurde informiert und sicherte die Spuren. Dabei wurden auch Blutspuren gefunden, die vermutlich vom Täter stammen. Bei der weiteren Absuche des Nahbereiches wurde in der Nähe des Ausgangs Steinrader Weg eine aus dem Geschäft entwendete Geldkassette gefunden.
Das Geld - laut Angabe der Betreiber 500 Euro - fehlte, aber auch an der Kassette befanden sich Blutspuren, die darauf schließen lassen, dass sich der Täter bei dem Einbruch nicht unerheblich verletzt haben muss. Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.
Die Bundespolizei bittet Zeugen, die in der Zeit zwischen 00.20 Uhr und 1 Uhr in Bahnhofsnähe und in Richtung Steinrader Weg eine offensichtlich verletzte Person gesehen oder etwas gesehen oder gehört haben, sich mit der Bundespolizei unter
0431/980 71 210 oder 0800/6888 000 in Verbindung zu setzen.