Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mutmaßlicher Bombenfund sorgte für Straßensperrung
Lokales Lübeck Mutmaßlicher Bombenfund sorgte für Straßensperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 07.10.2019
Lübeck: Bombenalarm am Montagmittag an der Vorrader Straße in Lübeck. Es handelt sich aber nur um eine Flasche. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
St. Jürgen

Bei Erdarbeiten in der Vorrader Straße nahe der Einmündung Kronsforder Allee sind nach Polizeiangaben um die Mittagszeit Bauarbeiter auf einen metallischen Gegenstand gestoßen. Nach einer ersten Sichtung von Fotos, so Polizeisprecher Stefan Muhtz, habe der Kampfmittelräumdienst des Landes entschieden, dass vorsorglich der Straßenbereich im Baustellenbereich gesperrt wird.

Kampfmittelräumdienst unterwegs

Betroffen war die Vorrader Straße in Höhe der Einmündung Kronsforder Allee und Damaschkestraße. Die dortige Bushaltestelle war ebenfalls für gut zwei Stunden gesperrt. Das Hochhaus war hingegen nicht von polizeilichen Maßnahmen betroffen.

Erst Bombenalarm, dann Entwarnung: Der Kampfmittelräumdienst identifizierte den Gegenstand in Lübeck als Flasche.

Von Sabine Risch