Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Versuchter Raub: Mann wird mit Messer verletzt
Lokales Lübeck Versuchter Raub: Mann wird mit Messer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 05.02.2014
Anzeige
Lübeck

 Gegen 9.50 Uhr wurde in dem  Verbindungsweg von der Schönböckener Straße zur Ziegelstraße ein 18-jähriger Lübecker zunächst von einem unbekannten Mann von hinten geschubst und danach mit einem vorgehaltenen Messer zur Herausgabe von seinem Geld und dem Handy aufgefordert.

Nachdem der Geschädigte dieser Aufforderung nicht nachkam, stach ihm der Täter mit dem Messer in den linken Oberarm und flüchtete unerkannt und ohne Beute. Die Verletzung des Opfers musste im UKSH Lübeck genäht werden.

Anzeige

Der Täter wird beschrieben, als etwa 1,90 Meter groß, südländischer Typ, der gebrochenes Deutsch sprach. Sein Alter ist unbekannt. Wegen seiner Gangart wird vermutet, dass er eine Beinverletzung hatte.

Er trug ein schwarzes Basecap mit einem weißem Schriftzug „NY“, dazu eine schwarze Sonnenbrille mit großen, rundlichen Gläsern und einen schwarzen Schal, den er beim Überfall über die Nase gezogen hatte. Auch Lederjacke, Lederhandschuhe, Stoffhose und Militärstiefel seien schwarz gewesen, wie die Polizei Lübeck mitteilte.

Der Fall wird beim Kommissariat 13 bearbeitet. Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 04 51/13 10 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.