Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wapo hilft Sportbootlern
Lokales Lübeck Wapo hilft Sportbootlern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 19.07.2014
Travemünde

Eigentlich ist das Boot „Hoben“ der Wasserschutzpolizei (Wapo) Wismar auf dem Weg zur Travemünder Woche gewesen, als es am Freitag prompt ein Sportboot in Seenot retten musste. Das Gefährt trieb gegen 16.05 Uhr manövrierunfähig in der Lübecker Bucht, etwa eine Seemeile östlich der Ansteuerungstonne „Trave“. An Bord des 10,5 Meter langen Sportboots befanden sich zwei Männer, nach Auskunft der Wasserschutzpolizei konnten sie den Motor nicht mehr starten. Gleichzeitig hatten sie keine Funkanlage dabei, ihre Handys wiederum konnten vor der Küste kein Netz finden.

„So blieb ihnen nur das Winken“, heißt es in der Mitteilung der Wismaraner Beamten. Die Wapo konnte den Sportlern helfen und rief einen Schlepper, der das Boot dann in einen Hafen schleppte.

LN

Reptilien sind beliebt wie nie zuvor. Die richtige Haltung ist wichtig — aber alles andere als leicht.

19.07.2014

Mit einer großen Feier wurden fast 580 Hörgeräteakustiker aus ganz Deutschland geehrt.

19.07.2014

Die Gemeinnützige lädt in den kommenden Tagen zu literarischen Veranstaltungen.

19.07.2014