Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Alles selbstgemacht: Kunsthandwerk unter Lübecks historischen Dächern
Lokales Lübeck Alles selbstgemacht: Kunsthandwerk unter Lübecks historischen Dächern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 08.12.2019
Weihnachtsmarkt im Heiligen-Geist-Hospital: Hier lässt es sich auch gemütlich bummeln und schlendern, wenn es draußen regnet und stürmt. Quelle: 54° / Felix König
Innenstadt

Bei Sturm und Regen auf den Weihnachtsmarkt gehen? Dafür braucht man noch nicht einmal einen Schirm. In der „Weihnachtsstadt des Nordens“ lassen die Kunsthandwerkermärkte in historischen Gebäuden bei jedem Wetter Adventsstimmung aufkommen.

St. Petri: Authentisch Handgemachtes in hohen Hallen

Durch die drei großen, weißen Kirchenschiffe der Kirche St. Petri hallen die Gesänge des „German Folk und Gospel Chor“ aus Bargteheide. In der Halle stellen auf dem Weihnachtsmarkt 51 Kunsthandwerker noch bis zum 18. Dezember ihre Arbeiten aus: Schmuck, Schatzkästchen aus Treibholz, Keramikdrachen, Webkunst.

Lavinia Stellmach verkauft kunstvolle Hüte und Röcke aus Filz und näht auch vor Ort. Ihre inzwischen verstorbene Mutter hatte von Anfang an einen Stand auf dem Kunsthandwerkermarkt in der Petri-Kirche, also seit 21 Jahren. „Großartige Kunsthandwerker wie die beiden hier zu haben, ist ein Geschenk“, sagt Organisatorin Anika Stender-Sornik. Das sei gar nicht mehr so einfach, denn „es ist ein hartes Brot, eine Berufung, und dabei wird man nicht reich.“

Zur Weihnachtszeit laden auch die Kunsthandwerkermärkte der Hansestadt zu einem gemütlichen Adventsbummel ein. In unserer Bildergalerie bekommen Sie einen kleinen Vorgeschmack.

Heiligen-Geist-Hospital: Der Klassiker

Auch Hannah Rogler braucht Leidenschaft für ihre Arbeit. „Jedes Stück hatte ich fünf- oder sechsmal in der Hand, bis es fertig ist“. Das hat seinen Preis, eine der Tassen kostet zum Beispiel 23 Euro. Viele Kunden „sehen aber die Wertigkeit“. Hogler ist eine von 150 Kunsthandwerkern, die im Gewölbekeller und den Wohnkammern des Heiligen-Geist-Hospitals noch bis Montag ihre Werke verkaufen. Der älteste Kunsthandwerkermarkt Lübecks findet zum 51. Mal statt. Viele Gäste kommen auch wegen der Räumlichkeiten aus dem 13. Jahrhundert. „In die Kabäuschen kommen Sie nur während der Weihnachtszeit“, sagt Christiane Kreusch, die die 200 ehrenamtlichen Helferinnen des Vereins „Frau und Kultur“, der den Markt veranstaltet, koordiniert.

Lübecks Kunsthandwerker-Weihnachtsmärkte im Überblick

Kunsthandwerkermarkt St. Petri, Petrikirche, bis 18. Dezember, 10 bis 19 Uhr, drei Euro Eintritt.

Kunsthandwerkermarkt im Heiligen-Geist-Hospital, bis 9. Dezember, 10 bis 19 Uhr, drei Euro Eintritt, ermäßigt ein Euro, Kinder bis zwölf frei.

Kunsthandwerker im Hoghehus, Koberg 3, bis 15. Dezember, 10 bis 19 Uhr, 2,50 Euro, Kinder bis zwölf frei.

Weihnachtsmarkt auf dem Hof Thornin Ivendorf, Ovendorfer Str. 25 : heute, 14./15. und 21./22. Dezember, 11 bis 18 Uhr.

Hoghehus: Der Heimelige

Gegenüber dem Heiligen-Geist-Hospital liegt das Hoghehus, ein prachtvoll verziertes, historisches Dielenhaus. Als das Hospital 2017 renoviert wurde, bot Christopher Hoseit den Kunsthandwerkern sein Haus an und betrieb den Markt nach der Wiedereröffnung weiter. Mit 40 Kunsthandwerkern auf zwei Etagen ist es hier deutlich ruhiger als gegenüber, wo oft Gedränge herrscht. Wer auf einem der Kunsthandwerkermärkte ausstellen will, muss nachweisen, dass alle Waren hundert Prozent handgefertigt sind. So wie im Hoghehus die Metallkunstwerke von Peter Penzek, der aus einer Rosenschere ein Nashorn gebaut hat und aus einem Rechen ein Mädchen im Rock. Anneliese Schumacher schaut sie sich gerne an: „Ich liebe Weihnachtsmärkte und besonders Kunsthandwerk“, sagt die Besucherin aus Nordrhein-Westfalen. Diesen Markt gibt es noch bis zum dritten Advent.

Lesen Sie hier weiter

Hof Thorn: Der Familien-Magnet

Mit Familienangeboten punktet der Markt in der Scheune von Hof Thorn in Ivendorf. An den drei ersten Adventswochenenden bietet er neben einem Basar und Verpflegung auch besondere Highlights im Außenbereich: einen Weihnachtsbaum-Verkauf, ein Lagerfeuer und Treckerfahrten für junge Gäste.

Mehr über die Lübecker Weihnachtsmärkte lesen Sie auf unserer Themenseite.

Von Friederike Grabitz

In Glinde (Kreis Stormarn) kam es am Samstagabend zu einem schweren Unfall. Ein Mann prallte mit seinem Auto gegen einen Baum.

08.12.2019

Seit September hat die WDI Elemente GmbH & CO.KG in Hagenow mitFrank Conrad einen neuen Eigentümer.

Ein schöner Anblick bei kaltem Wetter: Am Sonnabend haben rund 20 Taucher vom Deutschen Unterwasser-Club Lübeck ihr Fackelschwimmen absolviert.

07.12.2019