Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lokales Neue Tennishalle für Lübeck: LSC feiert Richtfest
Lokales Neue Tennishalle für Lübeck: LSC feiert Richtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 28.11.2019
Gebhard Schröter erster Vorsitzender des LSC mit seiner Tochter Claudia, Architekt Arnold Falk und Sportwart Axel Wurth-Becker. Quelle: Amélie Engelmann
St. Gertrud

Pünktlich zum 20. Geburtstag hat der Lübecker Sportclub (LSC) von 1999 Richtfest für die neue Tennishalle gefeiert. Es ist der erste Neubau dieser Art in Lübeck seit 30 Jahren.

Zwölf von 23 Tennis-Hallenplätzen fallen bald weg

Der Bedarf ist dringend: Tennishallen werden in Lübeck zur Mangelware. Der LSC musste bisher in die Welsbachhalle in der Nähe des Berliner Platzes ausweichen. Die soll aber für ein Wohngebiet abgerissen werden, der genaue Zeitpunkt steht allerdings noch nicht fest. Durch den Abriss verliert die Stadt zwölf von 23 Hallenplätzen für Tennisspieler. Dann fehlen nicht nur Trainingsmöglichkeiten im Winter. „Bei Regen muss auch das Training im Sommer ausfallen“, sagt der Sportwart der Tennisabteilung, Axel Wurth-Becker.

Zwei Felder für Tennis und andere Sportarten

Finanzielle Unterstützung gab es von der Stadt und dem Landessportverband sowie der Possehl- und der Gemeinnützigen Sparkassen-Stiftung. Der LSC bekommt eine Zwei-Feld-Halle mit einer energieeffizienten Heizung und einem modernen Buchungssystem. Die neuen Plätze kommen vor allem der Jugend zugute. Von den rund 220 Tennismitgliedern im Verein sind um die 100 Jugendliche. Aber nicht nur die Tennissparte profitiert von der Halle. Der Verein wird sie auch für andere Sportarten, zum Beispiel Yoga oder Badminton, nutzen.

Erste Pläne für die Halle schon 2015

Vier Jahre mussten die Sportler auf diesen Moment warten. Schon 2015 beschloss der Verein, eine Halle zu bauen. Danach waren einige Probleme zu überwinden: Die Lage am Landschaftsschutzgebiet Wakenitz und Falkenhusen verlängerte den Prozess. Dazu kam, dass das Gelände vom Kampfmittelräumdienst überprüft werden musste.

Eröffnung für 2020 geplant

Allen diesen Hindernissen zum Trotz: Zwei Monate nach dem ersten Spatenstich steht schon der Rohbau. „Was ich hier erlebt habe auf dieser Baustelle, von den Handwerkern, ist sensationell“, sagt der erste Vorsitzende Gebhard Schröter. Durch den Bau der Halle hat der Verein in Zukunft wieder Innenplätze sicher, sei es im Sommer oder im Winter. Die Eröffnung plant der Verein für kommendes Frühjahr.

Von Amélie Engelmann

Im Lübecker Uni-Audimax dreht sich am Freitag und Sonnabend so gut wie alles um Mathematik, Informatik, Technik und Naturwissenschaften. Es wird zur „9. Night of open Knowledge“ eingeladen.

05.11.2019

Zum dritten Mal lädt die Lübecker Marienkirche zum Kinder-Orgeltag ein. Am 20. September kann der Nachwuchs so ein Instrument selbst zusammenbauen und die Musik erfahren.

28.08.2019

Das große Abschlussfeuerwerk ist der Höhepunkt der Travemünder Woche. In diesem Jahr gibt es eine besondere Spezialkonstruktion. Pyrotechniker Mirko Lorkowski verrät zudem, wo Sie das Feuerwerk am besten sehen.

28.07.2019