Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg 439 000 Euro für neue Regenentwässerung am Piraten Open Air
Lokales Nordwestmecklenburg 439 000 Euro für neue Regenentwässerung am Piraten Open Air
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 20.01.2020
Rund um das Piraten Open Air Gelände in Grevesmühlen wird die Regenentwässerung neu verlegt. Quelle: Michael Prochnow
Grevesmühlen

Rund um das Piraten Open Air Gelände in Grevesmühlen wird die Regenentwässerung in den nächsten Monaten erneuert. Die Stadt Grevesmühlen und das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt investieren rund 439 000 Euro in das Projekt. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wird dafür ab sofort bis Ende August die Schweriner Landstraße halbseitig gesperrt. Hintergrund der Aktion ist der Umstand, dass das Regenwasser in diesem Bereich nicht ablaufen kann. Der Starkregen im Juni vergangenen Jahres hatte dazu geführt, dass das Theatergelände unter Wasser stand. Mit der Verlegung der Regenwasserleitung soll der Bereich für die Zukunft abgesichert werden. Das Areal befindet sich in einer Senke, das gesamte Wasser der umliegenden Felder und der Straßen sammelt sich in diesem Bereich.

Das ist übrigens nicht das einzige Tiefbauprojekt in Sachen Entwässerung, der rund eine halbe Million Euro in Grevesmühlen verschluckt. Der Walkmühlengraben, eine alte Rohrleitung, die von der Anhöhe, auf der die Grevesmühlener Mühle steht, in Richtung Vielbecker See führt, wird ebenfalls erneuert. Kostenpunkt für dieses Projekt: 598 000 Euro.

Von Michael Prochnow

Das größte Informationszentrum zu innerdeutschen Grenze in Mecklenburg-Vorpommern bietet seinen Besuchern 2020 nicht nur eine multimediale Dauerausstellung. Es lädt zu Führungen und vielem mehr ein.

20.01.2020

32 Skatfreunde spielten in Grevesmühlen um die Stadtmeisterschaft. In der Einzelwertung gewann Norbert Weiß aus Vellahn, der auch im Tandem mit Peter Salmann siegte. Lokalmatador André Müller wurde Zweiter im Einzel. Platz drei ging nach Wismar.

19.01.2020

Dieter Harder hat für 60 Jahre treue Mitgliedschaft im Anglerverein Selmsdorf die goldene Ehrennadel des Landesanglerverbands Mecklenburg-Vorpommern bekommen. Er ist Angler mit Leib und Seele.

18.01.2020