Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Tausende feierten mit Howard Carpendale und Vanessa Mai
Lokales Nordwestmecklenburg Tausende feierten mit Howard Carpendale und Vanessa Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 18.08.2019
Vanessa Mai begeisterte die Massen im Publikum. Quelle: Maik Freitag
Rehna

Was für eine Party! Vanessa Mai und Carpendale, die Stars beim diesjährigen Open Air in Rehna feierten Sonnabendnacht mit tausenden Besuchern auf der Open Air-Bühne. Dabei war das Wetter in diesem Jahr alles anderes als ideal. Vanessa Mai hatte am Sonnabend gerade die Bühne verlassen, DJ Alexander Stuth machte noch etwas Stimmung, und im Hintergrund kam Schlagersänger Howard Carpendale Autogramm-, Interview- und Selfiewünschen nach, als sich die Schleusen im Himmel öffneten. Doch der Schlagersänger und vor allem die rund 5000 Besucher des 14. Rehna Open Air waren gut vorbereitet. Während die einen ihre Regenponchos auspackten, unterhielt der Schlagerstar auf der Bühne das Publikum auf eine etwas andere Art und Weise als es die Besucher erwartet hatten. Carpendale erzählte von Hexenverbrennung in Rehna und Umgebung sowie der Gründung der Stadt im 13. Jahrhundert. „Ich habe mich doch auf Rehna vorbereitet. Dass mit der Hexenverbrennung stand auf wikipedia“, erklärte Carpendale dem staunenden Publikum.

Stars zum Anfassen – Carpendale und seine Fans

Howard Carpendale begeisterte die Fans mit seinem Wissen über Rehna und die Geschichte des Ortes. Quelle: Maik Freitag

Seit dem späten Nachmittag hatten die ersten Fans auf dem Gelände auf den den Auftritt des Schlagersängers gewartet. Es herrschte wieder einmal Ausnahmezustand in Rehna. Knapp 3000 Einwohner hat der Ort, die 5000 Besucher des Open Air sind jedes Jahr eine Herausforderung für die Veranstalter, die diese Aufgabe auch in dieses Jahr wieder hervorragend gemeistert haben. . Mit einem „Hello again“ begrüßte der 73-Jährige schließlich seine Fans und schmetterte eine Stunde lang neue und längst bekannte Hits wie „Alice“ oder zum Abschluss natürlich „Ti Amo“ in die begeistert mitsingenden Besucher. Lässig auf einer Art Barhocker lehnend, mit blau-roten Schaal und blauen Jacket hatte Carpendale seine Fans in wenigen Sekunden eingenommen und feierte mit ihnen. „Ich möchte immer noch mit meinen Liedern eine Botschaft rüberbringen, die Stimmung hier in Rehna ist toll. Man merkt, dass es eine tolle Gemeinschaft ist“, sagte Carpendale.

Und diese Stars waren schon in Rehna dabei

Jedes Jahr kommen im Sommer hochkarätige Künstler zum Open Air nach Rehna, hier noch einmal alle Namen.

2006: Cora und Mickie Krause

2007: Hermes House Band

2008: Smokie

2009: Münchener Freiheit

2010: Bernhard Brink und die Hermes House Band

2011: Matthias Reim und Band

2012: Jürgen Drews und die Puhdys

2013: Nena

2014: Kim Wilde, Silly und Band

2015: Jürgen Drews, Right Said Fred und DJ Ötzi

2016: Matthias Reim und Michelle

2017: Sebastian Hämer, Sylver und Beatrice Egli

2018: Ben Zucker, Nik P und Nico Santos

Auch Sängerin Vanessa Mai wünschte den Gästen viel Spaß. „Habt viel Spaß heute Abend und lasst die Sorgen am besten zu Hause“, wünschte sie den gut 5000 Gäste auf dem Reitplatz. Auch ihren Auftritt feierten die Besucher mit viel Applause und sangen vor allem bei ihrem Hit „Wolke 7“ lautstark mit. Auch von immer wieder einsetzendem regen ließen sich die Besucher dabei nicht aufhalten. Vanessa Mai war als Sängerin der Gruppe „Wolkenfrei“ bekannt geworden, ist allerdings seit einigen Jahren solo unterwegs. 2017 heiratete sie ihren Manager, den Stiefsohn von Schlagersängerin Andrea Berg. Bis 4 Uhr morgens ging die Party nach den Auftritten der beiden Künstler weiter. Schon dort wurde gerätselt, wer im kommenden Jahr das 15. Rehna Open Air rocken wird. Aber das wird erst in einigen Monaten bekannt gegeben.

 

Von Maik Freitag

Auf eine positive Resonanz stieß das 2. Oldtimertreffen des MC Dassow.

18.08.2019

Wir können auch anders: Das haben Freitagnacht die Darsteller des Grevesmühlener Freilichttheaters gezeigt beim ersten Kurzfilmfest um die „Verbrannte Palme“. Herausgekommen sind wunderbare Filme und eine wirklich hochkarätige Veranstaltung. Und die Ankündigung, dass es 2020 weitergeht.

17.08.2019

Beste Bedingungen und ein erneuter Teilnehmerrekord beim 8. Firmencup der Grevesmühlener Schützenzunft. Das Team von Holzbau Kröplien setzte sich am Ende knapp durch.

17.08.2019