Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Von Mode über Schmuck bis hin zu Dokus
Lokales Nordwestmecklenburg Von Mode über Schmuck bis hin zu Dokus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 04.06.2019
Freuen sich auf Besucher in ihrem Atelier in Damshagen: (v.l.) Louisa Helga Scheunert, Jamie St Clair, Astrid Vogelsang und Vanessa Hamilton.
Freuen sich auf Besucher in ihrem Atelier in Damshagen: (v.l.) Louisa Helga Scheunert, Jamie St Clair, Astrid Vogelsang und Vanessa Hamilton. Quelle: JANA FRANKE
Anzeige
Damshagen/Klütz

Was tun, wenn die Figur nicht den Vorstellungen der Modehersteller entspricht? Klamotten für schlanke Menschen gibt es zur Genüge. Die für Fülligere allerdings gefallen Astrid Vogelsang so gar nicht – zumindest nicht die von der Stange.

Selbst ist die Frau, sagte sie sich, und setzte sich an die Nähmaschine. Mit den ersten Kleidern, Westen und Blusen aus unterschiedlichen, bunten Mustern kreierte die 58-Jährige auch ihren Künstlernamen: buntMadame. Unter diesem beteiligt sie sich am kommenden Wochenende an der Aktion „Kunst offen“.

Ihrer Fantasie freien Lauf lassen kann sie im Atelier für Kunst und Leben in Damshagen. Das teilt sie sich mit Louise Helga Scheunert, dem Ehepaar Vanessa Hamilton und Jamie St Clair. „Ich habe schon als Schülerin den Handarbeitsunterricht in der Schule geliebt. Meine Mutter hat viele Socken und Pullover gestrickt“, erinnert sich Astrid Vogelsang. Also wurde ihr die Begabung, aus Stoffen Kleidung zu machen, quasi in die Wiege gelegt.

Hauptberuflich ist die Künstlerin im Gutshaus Stellshagen tätig. Dort lernte sie auch das Trio des Ateliers kennen – und sie fanden zusammen. „Ich habe nur eine kleine Wohnung. Im Atelier kann ich meine Sachen liegen lassen und später weiterarbeiten, während ich zu Hause immer alles wegräumen müsste“, erläutert sie.

Immer habe sie geglaubt, sie könne absolut nicht malen. Doch vor acht Jahren zeigte sich bei Louisa Helga Scheunert das Gegenteil. Die heute 68-Jährige nahm an einem Wochenendseminar teil, dass irgendetwas in ihr verändert hat, sagt sie. „Aus einer inneren Quelle heraus konnte ich plötzlich malen“, berichtet Louisa Helga Scheunert. Nicht mehr mit dem Kopf gemalt, also nicht mehr viel nachgedacht habe sie, sondern einfach den Pinsel geführt. Herausgekommen sind tolle Bilder, von denen sie am Wochenende einen Teil zeigt. Außerdem präsentiert sie Mobilés, Engel aus Papier und kreative Lampenschirme.

Die Kunst sei zu ihnen gekommen und nicht umgekehrt, berichtet das Ehepaar Vanessa Hamilton und Jamie St Clair. Die 70-Jährige ist in Deutschland aufgewachsen, ihre familiäre Wurzeln liegen aber in England. Jamie St Clair hat Amerika den Rücken gekehrt, um im schönen Nordwestmecklenburg zu leben. Während er sich der Fotografie verschrieben hat und aus seinen Werken mit Fotobearbeitungsprogrammen wahre Kunstwerke schafft, kreiert sie lieber Mandalas, Schmuck und Kalligrafien. „Ich lasse mich von Sachen inspirieren, die um mich herum sind und zu mir sprechen“, umschreibt Vanessa Hamilton. Jede Perle, jeder Stein bekomme ein Eigenleben und sie finden zueinander.

An „Kunst offen“ beteiligt sich das Atelier in der Alten Schmiede in Damshagen schon seit mehreren Jahren. Am Samstag und Sonntag ist es von 11 bis 18 Uhr und am Montag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Auch Ulrich Arph aus Klütz beteiligt sich an der traditionellen Aktion zu Pfingsten. Er hat Künstler aus ganz Deutschland eingeladen, ihre Werke in seinem Garten (Schloßstraße 21) auszustellen. „Es sind Skulpturen, Grafiken, Kunst aus Weiden und Reben, Raku-Keramik, Fotos, Collagen und Seemalerei“, zählt er auf. Jeweils um 14 Uhr wird es Workshops im Umgang mit Weiden geben. Gastgeber Ulrich Arph wird außerdem selbst kleine Rätsel im Garten aufbauen. Den Gästen werden Kaffee, Kuchen und Wein gereicht.

Ulrich Arph aus Klütz Quelle: DIRK HOFFMANN

In der Produzentengalerie von Catrin Freuschle in der Alten Molkerei in Klütz wird am Sonnabend, dem 8. Juni, die Ausstellung von Designstudenten der Hochschule Wismar eröffnet, die bis zum 30. Juni zu sehen ist. Außerdem soll am Sonnabend um 20 Uhr eine Dokumentation über Dorfkinos in Mecklenburg-Vorpommern gezeigt werden. Am Sonntag liest Alexander Wolf ab 17 Uhr für Kinder. Auch die Kinder sollen nicht zu kurz kommen: Am Montag können sie von 13 bis 18 Uhr Linoldruck ausprobieren.

Cathrin Freuschle in ihrer Lederwerkstatt. Ihr Mann, der Schmied, steuert Verzierungen bei. Quelle: PRIVAT

Ausgewählte Ateliers

Beckerwitz: Siglinde Brücken-Gordetzki, Schulzenhufe 5 (Sa.-So. 12-17 Uhr)

Bernstorf: Atelier Hartmut Krause, Nebenstraße 3 (So. 13-19 Uhr)

Boitin-Resdorf: Atelier in der Kirche (Sa. 14-18 Uhr, So. und Mo. 11-18 Uhr)

Börzow: brandtgrün (an der Kirche – Sa. und So. 10-18 Uhr, Mo. 10-16 Uhr)

Damshagen: Atelier für Kunst und Leben, Klützer Straße 33d (Sa. und So. 11-18 Uhr, Mo. 11-17 Uhr); Rapsblau, Waldstraße 14 (Sa. 14-18 Uhr, So. 12-18 Uhr); Wein&Kunst Atmos-Bioweine, Klützer Straße 34 (Sa.-Mo. 10-18 Uhr); Froeken und Brentrup, Klützer Straße 11 (Sa. und So. 10-18 Uhr, Mo. 10-17 Uhr); Kleine Galerie Efli Brandt, Stellshagener Straße 1 (Sa. und So. 10-17 Uhr, Mo. 10-13 Uhr)

Dassow: Hannelore und Peter Stuppy, Kaltenhofer Weg 15 (So. und Mo. 10-17 Uhr); Kunststübchen WaBü, Lübecker Straße 44 (So. und Mo. 10-18 Uhr); Elena Kolcova, Klützer Straße 22 (Sa.-Mo. 10-19 Uhr); Juliane Held, Hermann-Litzendorf-Straße 5 (So. und Mo. 15-18 Uhr); Die Mittwochsmaler, Lübecker Straße 50 (So. und Mo. 11-17 Uhr); Töpfergruppe, Lübecker Straße 50 (So. und Mo. 10-17 Uhr)

Dönkendorf: Kultur Gut, Am Hof 3 (Sa. und So. 11-18 Uhr)

Feldhusen: Malstudio Rosemarie Willig, Buchenweg 40 (So. und Mo. 10-18 Uhr); Kunst im Apfelgarten, Buchenweg 9 (So. und Mo. 12-18 Uhr); Atelier Elfenfels, Buchenweg 7 (So. und Mo. 12-18 Uhr)

Gantenbeck: Erik Rüffler, Kurze Straße 1 (Sa. und So. 11-17 Uhr))

Gostorf-Ausbau: Barbara Hoffmann, Kuhberg 2 (Sa.-Mo. 10-18 Uhr)

Grevesmühlen: Hannelore Krull, Klützer Straße 23 (So. 10-18 Uhr, Mo. 13-17 Uhr); Reinhard Schakau, Schweriner Straße 24 (Sa. und So. 11-18 Uhr, Mo. 11-17 Uhr); Das Eck, Am Bahnhof 4 (Sa. und So. 12-18 Uhr, Mo. 12-16 Uhr); Dorit Markwart, Grüner Weg 1a (Sa.-Mo. 11-16 Uhr)

Groß Walmstorf: Ursula Schmidt und Sabine Baetke, Am Schmiedeholz 26 (Sa. 11-17.30 Uhr, So. 10.30-17.30 Uhr); Landhaus-Kunst&-Kreativität, Am Schmiedeholz 22 (Sa. 11-18 Uhr, So. 13-18 Uhr)

Hanshagen: „Alte Molkerei“, Fritz-Reuter-Weg 1 (Sa.-Mo. 10.30-18 Uhr)

Hanstorf: Maren Merkel&Butch Speck, Hanstorf 1 (Sa. und So. 11-17 Uhr)

Harkensee: Tina Lange, Straße der Freundschaft 14e (Sa. und Mo. 14-18 Uhr, So. 10-18 Uhr)

Hof Reppenhagen: Galerie „KleinKäse“, Welzinerstraße 5 (Sa. und So. 11-17 Uhr)

Hohen Schönberg: Thomas Brokopp, Kalkhorster Straße 27 (Sa.-Mo. 11-18 Uhr)

Klütz: Arph-Kunst-apart, Schlossstraße 21 (Sa.-Mo. 11-18 Uhr); Alte Molkerei, Lübecker Straße 3 (Sa.-Mo. 11-18 Uhr); Janne Brandt, Predigerstraße 14 (Sa. und So. 11-17 Uhr)

Niendorf: Roswitha Greßmann, Dorfstraße 6 (So. und Mo. 10-17 Uhr)

Boltenhagen: Buddelschiffmuseum, Ostseeallee 23 (Sa. und So. 10-18 Uhr); Elke Schön, Friedrich-Engels-Straße 8 (Sa.-Mo. 10-16 Uhr)

Palingen: Kunstwerkstatt, Hauptstraße 14 (Sa. und So. 11-18 Uhr)

Plüschow: UP Schwarz, Plüschower Dorfstraße 22 (Sa. und So. 10-18 Uhr)

Roggenstorf: Inge Lubrecht, Hafweg 8 (Sa. und So. 11-18 Uhr; Mo. 12-16 Uhr)

Rüting: Werner Heuer, Siebenhausen 7 (Sa. und So. 11-18 Uhr)

Schattin: Claus Görtz, Hauptstraße 5 (Sa.-Mo. 11-18 Uhr)

Schönberg: Heinz Tenbreul, Ratzeburger Straße 6 (So. 10-18 Uhr, Mo. 11-17 Uhr); Silke Becker, Am Markt 9 (Sa. und So. 10-18 Uhr)

Schönhof: Cornelia Raettig, Parkweg-Festwiese 1 (Sa. 11-18 Uhr)

Schwanbeck: Vernissage auf der Tenne, Schönberger Straße 9 (So. 13-19 Uhr, Mo. 12-17 Uhr)

Selmsdorf: Atelier Laeth Al-Bayati, Forstweg 1f (Sa. 13-18 Uhr); Theater Zaunkönig, Kirche 6 (So. 15-20 Uhr; Mo. 11-16 Uhr)

Tankenhagen: Stefanie Messal, Grüner Weg 7 (Sa.-Mo. 10-17 Uhr)

Warnkenhagen: Kunst und Handwerk, Hohenschönbeger Weg 3 (Sa.-Mo. 12-18 Uhr)

Warnow: Emma Ginär und Caroline Reimers, Ziegeleiweg 2 (Sa.-Mo. 10-18 Uhr); Projektraum Alte Feuerwache, Dorfstraße 25 (Sa. und So. 12-18 Uhr, Mo. 12-16 Uhr)

Welzin: Peter K. Endres, Dorfstraße 8 (Sa. und So. 11-18 Uhr, Mo. 11-15 Uhr)

Wotenitz: Ingrid Ollrogge, Siedlerweg 12a (Sa.-Mo. 10-18 Uhr)

Wüstenmark: Birgit Moll, Landstraße 9 (Sa. 10-17 Uhr, So. 10-16 Uhr)

Eine Übersicht aller teilnehmenden Ateliers finden Sie unter www.nordwestmecklenburg.de

Jana Franke und Malte Behnk