Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Auftaktsieg für Blau-Weiß-Handballer
Lokales Nordwestmecklenburg Auftaktsieg für Blau-Weiß-Handballer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 23.09.2019
Spielmacher Martin Uhle traf zweimal gegen den TSV Bützow II Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Grevesmühlen

Mit einem unerwarteten Auftaktsieg gegen den TSV Bützow II sind die Handballer des SV Blau-Weiß Grevesmühlen erfolgreich in die aktuelle Bezirksliga-Saison gestartet. Mit 25:23 (14:8) gewannen sie das Heimspiel gegen die favorisierten Gäste. Denn Trainer Sven Kunath musste mit Axel Richert und Michael Prochnow gleich auf zwei Rückraumspieler verzichten und selbst auflaufen. Dafür setzte Mark Wegner im linken Rückraum von Beginn an die entscheidenden Akzente, allein acht Treffer erzielte er in der Partie. Und während er aus der zweiten Reihe für Gefahr sorgte, wirbelte Eric Wüstenberg auf der Außenposition die gegnerische Abwehr durcheinander. Hinzu kam, dass vor allem in der ersten Spielhälfte die Abwehr der Gastgeber den Gegnern erhebliche Probleme bereitete. Ronny Ulrichs im Mittelblock stellte den Bützower Rockraum immer wieder zu, und was aufs Tor kam, war eine sichere Beute von Torhüter Henning Heß, der sich ebenfalls in Topform präsentierte. Mit 14:8 wechselten die Mannschaften die Seiten. Alles deutete zu diesem Zeitpunkt auf einen sicheren Heimsieg der Grevesmühlener hin.

Doch Fehlanzeige, die ersten zehn Minuten nach dem Seitenwechsel schalteten die Gastgeber gefühlt zwei Gänge zurück. Die Gäste aus Bützow witterten ihre Chance und verkürzten den Abstand bis zur 40. Minute auf 16:15. Betreuer Christian Schmidt, der Sven Kunath auf der Bank vertrat, nahm eine dringend notwendige Auszeit. Und die fruchtete: Zweimal Mark Wegner, einmal Ronny Ulrichs und einmal Michael Borchardt sorgten für vier Tore in Folge und den sicheren Vorsprung, den die Gastgeber am ende glücklich aber verdient über die 60 Minuten brachten.

Es spielten: Heß Tor, Blum, Wegner 8, Uhle 3, Kunath 2, Wüstenberg 5, Ulrichs 6, Borchardt 1, Wehr

Mit einem Sieg starteten die Grevesmühlener Handballer in die neue Saison.

Vor den Männern hatten am Sonntag die B-Jugend ihr Spiel gegen den Parchimer SV bestritten. In einer einseitigen Partie dominierten die Grevesmühlener das Spiel und gewannen im dritten Saisonspiel (ein Sieg, eine Niederlagen) ihr Heimspiel mit 32:23. Bester Werfer auf Seiten der Gastgeber war Jan Tachil, der allein 15 Tor erzielte. Die B-Jugend liegt damit auf Rang drei der Tabelle.

Es spielten: Klaczinski Tor, Reichelt, Tachil 15, Schimanski 8, Frank 1, Krause 5, Lucas 1, Koslovskis, Gäth 2

Die männliche E-Jugend hatte nach ihrem Sieg im ersten Saisonspiel (13:11 gegen HV Leezen) am Sonntag die erste Niederlage hinnehmen müssen. Mit 10:18 verloren die Schützlinge von Trainer Christoph Uhle in Wittenburg.

Von Michael Prochnow

Nordwestmecklenburg 20. Treffen der Modellbootfreunde am Ploggensee Ein Feuerwerk für das Jubiläum der Technikfans

Seit 20 Jahren treffen sich jedes Jahr im Spätsommer die Modellbootfreunde aus Deutschland am Ploggensee in Grevesmühlen. Die Boote sind technische Meisterwerke, die mit viel Liebe zum Detail entstanden sind.

23.09.2019

Einer der erfolgreichsten Musikproduzenten ist am Sonntagabend in Lübsee aufgetreten. Der Erlös der Konzertlesung mit Dieter Falk kommt der dringend notwendigen Sanierung der Dorfkirche zugute.

22.09.2019

Raphael Wardecki (Grüne) ist am Sonntag am Tag der Senioren in Boltenhagen in einen Simulationsanzug geschlüpft. Er erlebte so am eigenen Leib die körperlichen Einschränkungen eines 70-Jährigen.

22.09.2019