Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Auto kollidiert mit Baustellenfahrzeug – A20 zeitweise voll gesperrt
Lokales Nordwestmecklenburg Auto kollidiert mit Baustellenfahrzeug – A20 zeitweise voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 13.08.2019
Zu einem schweren Unfall auf der A20 musste die Polizei am Dienstagmorgen ausrücken (Symbolfoto). Quelle: dpa
Grevesmühlen

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der A20 zwischen den Anschlussstellen Schönberg und Grevesmühlen. Ersten Erkenntnissen zufolge kam der 41-jährige Fahrer eines Fords nach rechts vom Hauptfahrstreifen ab und fuhr auf einen auf dem Standstreifen stehenden Baustellen-Lkw mit Sicherungs- und Sperranhänger auf.

Durch den Zusammenprall schleuderte der Ford nach links über die Fahrbahn und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Beide Fahrer sind mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gekommen. Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 35000 Euro geschätzt.

Die Autobahn in Fahrtrichtung Rostock war bis 9.45 Uhr voll gesperrt.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von OZ

Am Sonnabend, 17. August, findet ab 15 Uhr das Open-Air Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern im Park von Schloss Bothmer statt. Dazu wird die Schloßstraße zur Einbahnstraße mit Parkmöglichkeit.

13.08.2019

Jakob Köpke hat Theatererfahrungen in seiner Heimatstadt Schönberg und in Lübeck gesammelt. Er will Schauspieler werden. Die Schauspielerei ist seine große Leidenschaft.

13.08.2019

Warum ich mein wöchentliches Gemüse-Abonnement bei den Jungbauern in Boienhagen kündigte – und über die Schwierigkeit, seine eigenen Grenzen zu akzeptieren.

12.08.2019