Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg B104: 19-Jähriger stirbt bei Kollision mit Baum
Lokales Nordwestmecklenburg B104: 19-Jähriger stirbt bei Kollision mit Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 10.02.2019
Bei einem Unfall auf der B104 bei Rehna ist ein 19-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Quelle: Monika Skolimowskapa/dpa/Symbolbild
Rehna

Ein 19-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall am Sonntagmorgen gegen 7. 50 Uhr auf der B104 bei Rehna (Nordwestmecklenburg) gestorben.

Wie die Polizei mitteilte, kam er mit seinem Pkw von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die Ursache ist noch unklar.

Die Feuerwehr befreite den Mann aus dem Fahrzeug. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des 19-Jährigen feststellen.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.08.

RND/aab

Die vermisste 55-Jährige aus Wismar, die am Sonntagmorgen von der Polizei gesucht worden war, ist wohlbehalten angetroffen worden. Der entscheidende Hinweis kam von einem Bürger.

10.02.2019

Ab dem 11. Februar müssen Autofahrer auf der A20 bei Wismar wieder runter vom Gas. Grund: Die Fahrbahndecke zwischen dem Autobahnkreuz Wismar und der Anschlussstelle Zurow wird erneuert.

10.02.2019
Nordwestmecklenburg Schönbergs Feuerwehr hat gewählt - Jörn Stange ist weiterhin Wehrführer

Nach der Fusion der Stadt Schönberg in Nordwestmecklenburg mit der Nachbargemeinde Lockwisch ordnen sich die Feuerwehren neu. In Schönberg wurde Jörn Stange als Wehrführer wieder gewählt.

09.02.2019