Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Betrunkener greift Zugbegleiterin an und entkommt der Polizei – mit einem Trick
Lokales Nordwestmecklenburg Betrunkener greift Zugbegleiterin an und entkommt der Polizei – mit einem Trick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 04.06.2019
Ein Mann steht mit einer Bierflasche vor einer Bahn.
Ein Mann steht mit einer Bierflasche vor einer Bahn. Quelle: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild
Anzeige
Neuburg/Steinhausen

Am Montagmorgen ist es zu einem Angriff auf eine Zugbegleiterin in einer Regionalbahn nach Rostock gekommen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ist ein offensichtlich alkoholisierter Mann am Bahnhof in Wismar in den Zug eingestiegen und hat versucht in den Führerstand des Zuges zu gelangen. Das konnte der Zugführer jedoch verhindern.

Tür per Notentriegelung geöffnet

Anschließend hat er eine Schaffnerin belästigt, angefasst, an ihr gezerrt und geschubst. Die alarmierte Polizei sollte den Mann am Bahnhof Neuburg/Steinhausen festnehmen.

Allerdings konnte der Unbekannte noch vor Ankunft der Beamten an der Haltestelle entkommen. Er öffnete eine Tür per Notentriegelung und flüchtete. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

RND/aab

04.06.2019
04.06.2019
Nordwestmecklenburg Leichtathleten in Neubrandenburg - Trio holt sich Vizelandesmeistertitel
04.06.2019