Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bündnis protestiert in Wismar
Lokales Nordwestmecklenburg Bündnis protestiert in Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 20.08.2018
Wismar/Grevesmühlen

Das Aktionsbündnis gegen unkontrollierten Windkraftausbau „Freier Horizont“ will am morgigen Mittwoch ab 16 Uhr vor dem Bürgerschaftssaal in Wismar gegen die Ausweisung weiterer Windenergie-Eignungsräume protestieren. „Wir fordern einen Ausbaustopp der regenerativen Energien, mindestens, bis die notwendigen technischen Voraussetzungen für einen weiteren Ausbau und eine gerechte Entschädigungsregelung für Betroffene vorhanden sind“, so Roberto Kort, der Vorsitzende des Bündnisses.

Im Bürgerschaftssaal des Rathauses findet morgen ab 17 Uhr die 58. Versammlung des Regionalen Planungsverbandes Westmecklenburg statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Teilfortschreibung des Kapitels 6.5 „Energie“ des Regionalen Raumentwicklungsprogramms.

Dem Verband sei es gelungen, „das gesamte Territorium Westmecklenburgs mit Windenergie-Eignungsräumen zuzupflastern“, so Kort. Tatsächlich sei es die Aufgabe des Verbands, der Windkraftnutzung sogenannten substanziellen Raum zur Verfügung zu stellen. Ob man dieser Aufgabe gerecht werde, wenn man die Eignungsräume so plane, „dass fast von jedem Punkt in Westmecklenburg am Horizont Windenergieanlagen zu sehen sein werden, ist fraglich“.

Unter anderem wurde nahe Grevesmühlen bei Questin aufgrund veränderter Abstandsregelungen ein neues Windeignungsgebiet ausgewiesen.

LN

Sandra Lange wird Kalkhorsts Freizeitpark leiten. Der Bau hat begonnen. 2019 soll Eröffnung gefeiert werden.

20.08.2018

Verein hat Erfolg mit neuer Kunstreihe / Er ist für den Nachbarschaftspreis nominiert.

20.08.2018

Wemacom übernimmt den Ausbau in Nordwestmecklenburg.

20.08.2018