Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bürgermeister Dieter Fischer lobt die lebendige Feuerwehr in Klütz
Lokales Nordwestmecklenburg Bürgermeister Dieter Fischer lobt die lebendige Feuerwehr in Klütz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:45 01.03.2014
Klütz

Beim Zeltlager der Klützer Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr war auch Wehrführer Daniel Jenner eine Nacht dabei: „Ich wünsche mir solche Beteiligung, aber mehr von den Eltern, nicht unbedingt vom Wehrführer, der wirklich viel zu tun hat“, sagte Jugendwart Marcus Arndt bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Klütz.

41 Mal rückte die Feuerwehr aus. 25 Mal wurde technische Hilfe geleistet, 16 Brandeinsätze gab es. Gesichert wurden beispielsweise das Feuerwerk bei den Festspielen auf Schloss Bothmer. Hier galt es auch, Parkende auf den Wiesen einzuweisen — den ganzen Tag lang und bis in die Nacht hinein.

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr waren viel im Gerätehaus zugange. „Wer einmal eine Feuerwehrfrau oder ein Feuerwehrmann werden möchte, der muss auch mit allem darin vertraut sein“, machte Jugendwart Marcus Arndt klar.

Bürgermeister Dieter Fischer war ganz überrascht von der Resonanz bei der Jahreshauptversammlung: „So viele waren noch nie hier“, sagte er — für ihn ein Zeichen, dass diese Feuerwehr lebt.

Mandy Krüger, Bürgermeisterin Damshagens, freute sich über die Zusammenarbeit der Damshagener Wehr, die es alleine nicht mehr schaffte, mit der Klützer Wehr. „Alles ging so reibungslos, so ohne Probleme ab“, sagte sie.

Befördert wurden an diesem Abend Janett Anders zur Feuerwehrfrau, Andy Dorsch zum Hauptfeuerwehrmann, Matthias Glewe zum Oberfeuerwehrmann und Matthias-Carsten Warnecke zum Oberfeuerwehrmann. Zu den Ehrungen: Irmgard Jenner wurde für 20 Jahre in der Feuerwehr mit dem Brandschutz-Ehrenzeichen ausgezeichnet. Jan Berg, Marianne Wieschendorf, Marcus Arndt sowie Michael Werner bekamen die Brandschutzehrenspange für zehn Jahre bei der Feuerwehr.

dana