Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Das sind alle Bewerber für die Wahl in Grevesmühlen
Lokales Nordwestmecklenburg Das sind alle Bewerber für die Wahl in Grevesmühlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 29.04.2019
Rathaus von Grevesmühlen Quelle: Annett Meinke
Grevesmühlen

Ganz gleich wie die Kommunalwahl am 26. Mai in Grevesmühlen auch ausgehen wird, die Stadtvertretung wird kräftig umgekrempelt. Denn während einige Kommunalpolitiker, die teilweise seit der Wende dabei waren, nicht mehr antreten, haben sich etliche junge Leute in die Bewerberlisten eingetragen. Einzig die Wählergemeinschaft grevesmühlen.jetzt geht unverändert an den Start mit Christiane Münter, Wilfried Scharnweber und dem amtierenden Fraktionschef Jörg Bibow. Alle anderen Parteien haben ihre Mannschaften neu aufgestellt.

So sind Roland Anderko (CDU), Hans-Joachim Schönfeldt (SPD) und Marlis Scholz (Die Linke), die über Jahrzehnte die Arbeit der Stadtvertretung geprägt haben, nicht mehr dabei. Peter Neumann (SPD) hatte bereits vor einigen Wochen aus Altersgründen sein Mandat in der Stadtvertretung niedergelegt. Mit dem Ausscheiden von Roland Anderko steht bei den Christdemokraten neben dem Ausgang der Wahl die Frage im Raum, wer seine Nachfolge als Fraktionsvorsitzender antreten wird. Auf Nachfrage wollte sich noch niemand in den Reihen der Grevesmühlener CDU zu diesem Thema äußern.

Dafür haben die Christdemokraten ebenso wie die SPD und die Linken etliche junge Leute und auch eine Anzahl Frauen auf den Wahllisten. Die Sozialdemokraten schicken beispielsweise mit Nicole Eckfeldt eine 27 Jahre alte Bewerberin ins Rennen, die Linken haben mit Jung-Lehrer Jörg Bendiks fachkundigen Nachwuchs im Team, und die FDP hat mit Sophia Fuchs ebenfalls eine junge Frau für die Kommunalpolitik gewinnen können.

Unter den insgesamt 37 Kandidaten sind allerdings gerade einmal acht Frauen. Das sind mehr als in den Jahren zuvor, aber noch immer sind die Frauen in der Minderheit in der Kommunalpolitik in Grevesmühlen. Die FDP schickt eine Frau ins Rennen, Christiane Münter gehört zu grevesmühlen.jetzt, SPD und CDU haben jeweils drei Frauen auf ihren Listen.

Der Bürgermeister wird übrigens nicht gewählt in Grevesmühlen. Weil es sich um einen hauptamtlichen Posten handelt, wird diese Wahl gesondert durchgeführt. Amtsinhaber Lars Prahler (parteilos) hatte 2016 die Wahl denkbar knapp mit einer Handvoll Stimmen Vorsprung gegen Uwe Wandel gewonnen.

Die AfD tritt in Grevesmühlen nicht zur Wahl an. Wie der Kreisvorsitzende Christoph Grimm mitteilte, kandidiere er selbst in Damshagen, ansonsten gibt es eine Ortsgruppe in Boltenhagen, die sich dort zur Wahl um die Plätze in der Gemeindevertretung stellt. In das Rennen um das Bürgermeisteramt im Ostseebad greift die AfD nicht ein.

Michael Prochnow

Nordwestmecklenburg Neue Ausstellung im Schönberger Museum - Ein Jahrhundert auf dem Kaffeetisch

Am Sonnabend, 27. April, wird im 14 Uhr im Schönberger Museum eine neue Ausstellung eröffnet. Gezeigt wird Kaffeegeschirr aus den vergangenen Jahrzehnten.

26.04.2019
Nordwestmecklenburg Fahrradtour von Schönberg nach Sachsen - Mit dem Fahrrad bis nach Dresden

Andreas Lau liebt sportliche Herausforderungen, Grenzen kennt der Unternehmer nicht. Jetzt fuhr er von Schönberg bis nach Dresden mit dem Fahrrad. Mal eben so, in drei Tagen. Und das ist nur eines von vielen Projekten.

26.04.2019

Seit Jahren ist in Dassow die SPD stärkste Kraft. Zur Kommunalwahl treten 14 Kandidaten an. Pahl war nach Erkrankung von Bürgermeister Jörg Ploehn (SPD) vor drei Jahren eingesprungen.

26.04.2019