Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Dassow gestern und heute: Das Hotel Kaiserhof
Lokales Nordwestmecklenburg Dassow gestern und heute: Das Hotel Kaiserhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 02.07.2018

Kaum wiederzuerkennen ist in Dassow das Haus, in dem einst das Hotel Kaiserhof seine Gäste empfing. Eine historische Ansichtskarte zeigt, wie das Anwesen an der Ecke Friedensstraße/Grevesmühlener Straße ursprünglich aussah. In den 1990er Jahren ersetzten Handwerker das Giebeldach durch ein Mansarddach. Der Vorteil: mehr Platz und viele gerade Wände im Obergeschoss. Im Erdgeschoss ist eine Geschäftsstelle der Sparkasse untergebracht. Dort öffnete in früheren Zeiten eine Gaststätte, in der auch Eis zu haben war. Im Obergeschoss konnte ein Kino besucht werden. Der Vorführraum befand sich im Dachboden. 1952 wurden die Eigentümer zwangsumgesiedelt. Die Familie musste Dassow innerhalb von 24 Stunden verlassen. Sie gehörte zu den zahlreichen Leidtragenden der Aktion „Ungeziefer“ im grenznahen Raum. Die Familie floh später in den Westen. FOTO: JÜRGEN LENZ

Kaum wiederzuerkennen ist in Dassow das Haus, in dem einst das Hotel Kaiserhof seine Gäste empfing.

LN

Andreas Manthey und Anne Zühlke weiterhin im Aufsichtsrat.

02.07.2018

Ab heute ist der Bereich zwischen Heide und Lübscher Straße gesperrt.

02.07.2018

An einer Stelle unweit von Herrnburg hat es dieses Jahr schon dreimal gebrannt.

02.07.2018