Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Diabetes erhöht das Risiko von Depressionen
Lokales Nordwestmecklenburg Diabetes erhöht das Risiko von Depressionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 20.10.2014
Grevesmühlen

Bis zu zehn Millionen Menschen leiden in Deutschland an Diabetes. Auch im Landkreis Nordwestmecklenburg sind viele davon betroffen. Sie, aber auch alle anderen interessierten Besucher sind am 29. Oktober zum 14. Diabetikertag im DRK-Krankenhaus in Grevesmühlen herzlich willkommen.

Fachleute werden wie in den Vorjahren Informationen rund um diese Krankheit geben. Um 9.30 Uhr ist es Antje Degner von der Verbraucherzentrale aus Rostock, die über das Thema „Fit im Alter — Gesund essen, besser leben!“ referiert. Es soll nach Aussage von Dr. Rolf D. Klingenberg-Noftz (44), Chefarzt für Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin, auch ein Appell an die an Diabetes erkrankten Menschen sein, noch mehr auf ihre Ernährung zu achten.

Besonders vorsichtig sollten, so der Chefarzt weiter, Diabetiker mit Alkohol umgehen. Bei einem zu großen Genuss droht eine Unterzuckerung. Diese und andere Konsequenzen beleuchtet Dr. Christian Huboldt vom Sana Hanse-Klinikum Wismar um 11.15 Uhr in seinem Vortrag „Ein Gläschen in Ehren — Alkohol und Diabetes“.

Auch junge Menschen erkranken nach Aussage der Diabetesberaterin Antje Wienk (45) an Diabetes. Für einige wird diese Erkrankung zu einer Belastung, die bis hin zu einer Depression führen kann. Wie sich das äußert und welche Rolle diabetesbezogene Belastungen dabei spielen, darüber spricht um 12 Uhr die Kinderdiabetologin Dr. Kathrin Kintzel vom Müritz-Klinikum.

Sehr aktuell ist die erst seit kurzem mögliche kontinuierliche Glukosemessung. Mehr dazu erfahren die Zuhörer ab 10.30 Uhr von Referentin Jessica Romualdi von der Firma DiaExpert aus Hamburg.

Darüber hinaus werden über 20 Aussteller im Foyer erwartet, die sich präsentieren und ihre Produkte vorstellen. Außerdem sind kostenlose Messungen von Blutdruck und Blutzucker möglich.

Eröffnet wird der 14. Diabetikertag um 9 Uhr. Er endet mit einem Imbiss, der ab 13 Uhr eingenommen werden kann.

dh

Theater und Hip Hop sollen Schüler an die wichtigen Themen heranführen.

20.10.2014

Grevesmühlen: Der zweite Hilfstransport in diesem Jahr war in der vergangenen Woche in Weißrussland.

20.10.2014

Studenten machen Zeichnungen von dem Gebäude in Kalkhorst.

20.10.2014