Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Die Pleiten: von ODS bis Centrosolar
Lokales Nordwestmecklenburg Die Pleiten: von ODS bis Centrosolar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 24.03.2017

Die Insolvenz der Cristalle Garnelenfarm ist nicht die erste Pleite einer subventionierten Firma in Nordwestmecklenburg.

CD-Werk Dassow: Mit rund elf Millionen Euro hatte das Land den Bau des Unternehmens Optical Disc Service (ODS) in Dassow unterstützt. 2002 ging das 24 Millionen Euro teure Werk in Betrieb – als einer der größten CD- und DVD-Produzenten Europas mit bis zu 1200 Mitarbeitern. Nach fünf Jahren folgte die Insolvenz. Drei ODS-Geschäftsführer wurden wegen Kredit- und Subventionsbetrugs sowie Steuerhinterziehung angeklagt.

Marina Hohen Wieschendorf: Im Juni 2012 verurteilte das Landgericht Schwerin den früheren Investor des Yachthafens Hohen Wieschendorf, Michael Veit Ivanschitz (60), zu zwei Jahren Haft auf Bewährung. Der Lübecker soll beim Bau der Marina an der Wismarbucht Fördermittel zu Unrecht erlangt haben. Das Wirtschaftsministerium unterstützte das Vorhaben mit 3,7 Mio. Euro – obwohl der Unternehmer wegen Fördermittelbetrugs vorbestraft war. Bis heute ist die Marina eine Baustelle.

Solarfabrik in Wismar: In Wismar eröffnete im Jahr 2008 ein neues Werk der Sonnenstromfabrik im Gewerbegebiet Dammhusen. Drei Jahre später folgte ein Erweiterungsbau. Ende 2013 meldete die Muttergesellschaft Centrosolar Group AG Insolvenz an. Daraufhin wurde 74 Mitarbeitern gekündigt. Im Juli 2014 wurde ein neuer Besitzer verkündet. Unter dem Dach der Freiburger Solar-Fabrik AG nahmen 143 Beschäftigte die Produktion wieder auf. Nur ein Jahr später folgte die zweite Insolvenz. Die verbleibenden 120 Beschäftigten verloren ihren Job.

Kupferaufbereitung in Grevesmühlen: 2015 hatte sich die Firma Milltech im Grevesmühlener Gewerbegebiet Nordwest angesiedelt, um aus Kabelresten Kupfer zu gewinnen. Invest: 2,7 Millionen Euro inklusive Förderung. Im Frühjahr 2016 wurde der Betrieb eingestellt.

LN

Andreas Kleinselbeck, der Geschäftsführer von Cristalle Garnelen, hatte im September 2016 Insolvenz angemeldet.

24.03.2017

Es hört sich etwas esoterisch an, wenn Martina Fritz sagt, sie hat Migräne „mit Aura“.

24.03.2017

In den Pleite-Betrieb in Grevesmühlen sind fast 780000 Euro geflossen.

24.03.2017