Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Eine Fotoreise durch alte Zeiten
Lokales Nordwestmecklenburg Eine Fotoreise durch alte Zeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 07.03.2019
Blick von der Nikolaikirche auf die August-Bebel-Straße: Das Foto stammt aus dem Jahr 1912. Es zeigt auch das Postamt, in dem heute das Pressehaus Grevesmühlen untergebracht ist. Damals konnte Grevesmühlen noch mit Fug und Recht von einem grünen Marktplatz reden. Bäume gab es dort reichlich. Quelle: FOTOSAMMLUNG UDO MEIER
Grevesmühlen

Wie sah es in Grevesmühlen weit vor der Wende aus? Und wie vor dem Zweiten Weltkrieg? Seit wann tragen die Straßen ihren Namen? Die OZ lädt Sie ein zu einer Fotoreise in die Vergangenheit. Die Aufnahmen hat uns Fotograf Udo Meier aus seiner Sammlung zur Verfügung gestellt. Informationen rund um Straßen und Häuser lieferte uns das Buch „Die Straßen und Plätze der Stadt Grevesmühlen“ von Ortschronist Eckart Redersborg.

Jana Franke

Der SPD-Ortsverein Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) spendet einen Teil des Erlöses aus dem Glühweinverkauf auf dem Adventsmarkt im Dezember.

07.03.2019

Die Gemeinde Damshagen in Nordwestmecklenburg wehrt sich gegen die Ausweisung eines Gebiets für Windkraftanlagen an der Einfahrt in den Klützer Winkel. Der Gesundheitstourismus im Ort würde gefährdet.

07.03.2019

Ausnahmezustand im DRK-Krankenhaus in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg): Seit vier Jahren ermöglicht die Klinik Azubis, an drei Tagen eine Station zu leiten. Die OZ schaute ihnen über die Schulter.

07.03.2019