Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Empörung über riesigen Wegweiser am Marktplatz
Lokales Nordwestmecklenburg Empörung über riesigen Wegweiser am Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 13.10.2015
Nicht zu übersehen ragt ein neuer Wegweiser in den Himmel am Klützer Marktplatz. Die Stadtvertreter sind verärgert. Quelle: Malte Behnk
Klütz

Stadtvertreterin Angelika Palm (UWG) war sichtlich empört, als sie während der Stadtvertretersitzung auf den frisch aufgestellte Wegweiser am Klützer Marktplatz zu sprechen kam. Ende der vergangenen Woche waren die Schilder an der Ecke zur Schloßstraße aufgestellt worden. Seitdem prägen sie dort das Stadtbild — und das passt Angelika Palm gar nicht.

„Ich möchte einen Antrag auf Rückbau des Wegweisers stellen“, sagte sie. „Wir bemühen uns seit Jahren um die Städtebauförderung, außerdem haben wir es geschafft über die Metropolregion Hamburg eine hochwertige Beschilderung zu bekommen und schließlich erarbeiten wir hier eine Werbesatzung, um das Stadtbild harmonisch und zum Sanierungsgebiet passend zu gestalten“, begründete sie. Zudem gebe es eine Ungleichbehandlung touristischer Gewerbetreibender, wenn Schloss Bothmer und die Schmalspurbahn riesengroß ausgeschildert würden und andere nicht.

Fakt ist: Es gab eine verkehrsrechtliche Anweisung vom Landkreis an das Amt, dass die Wegweiser aufgestellt werden. Auslöser ist offenbar eine Aktualisierung von Richtlinien für Landesstraßen. „Ich bin mir nicht sicher, ob bei uns diese Größe und diese Ausmaße bekannt waren“, sagte auch Bürgermeister Guntram Jung (CDU). „Wir waren alle sehr schockiert.“

Stadtvertreterin Petra Rappen (CDU), zugleich Sprecherin beim Landkreis, berichtete: „Es soll einen Ortstermin mit dem Landkreis gegeben haben. Man hat sich den Markt angeguckt und festgestellt, dass es nur diese eine Ecke für das Schild gibt. Ich denke es wird schwierig, etwas zu ändern.“ Stadtvertreter Uwe Swazina (CDU) merkte an, dass der übergroße Wegweiser zudem nicht fachgerecht aufgestellt worden sei. „Das Pflaster rundherum ist nicht ordentlich eingesetzt und das alte Schild wurde einfach umgesetzt.“

Strittig an der neuen Beschilderung in Klütz ist auch, dass sie auf den Gemeindestraßen nicht fortgeführt wird und Ortsfremde somit beispielsweise die Sporthalle nicht finden würden.

Die Klützer Kommunalpolitiker wollen diesen Schilderstreich nicht einfach auf sich beruhen lassen, obwohl das Land für die Beschilderung der Landesstraßen wie der L01 in Klütz zuständig ist.

Landstraße 01

3307 Kilometer Landesstraßen gibt es in ganz Mecklenburg-Vorpommern.


Die Landesstraße 01 führt unter anderem von Kalkhorst nach Wismar und umfasst innerstädtisch in Klütz die Rudolf-Breitscheid-Straße, den Marktplatz und die Wismarsche Straße.

Malte Behnk

Landkreis plant Instandsetzung der Gebäude zunächst in drei Bauabschnitten / Arbeiten beginnen 2016.

13.10.2015

150 prall gefüllte Umzugskartons mit Kleidung, Schuhen, Bettwäsche und Handtüchern, 15 Kisten mit Spielzeug, Malsachen, Ranzen, Büchern und Kuscheltieren und fünf ...

13.10.2015

Aber nur als Sonderflugplatz — Die Bieter vom letzten Verkaufsverfahren halten sich diesmal zurück.

13.10.2015