Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Feurige Unterhaltung mit „A Glezele Vayn“
Lokales Nordwestmecklenburg Feurige Unterhaltung mit „A Glezele Vayn“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 03.06.2019
Die Band "A glezele Vayn" gastiert in  Stellshagen.
Die Band "A glezele Vayn" gastiert in Stellshagen. Quelle: AGENTUR
Anzeige
Stellshagen

Musikalischer Entdeckergeist. Schräger Humor. Unverwüstliche Spielfreude. All das vereinigt sich mit ungarischer Schärfe, jiddischer Melancholie und allgäuer Bergäs. Grund genug, am Freitag, dem 7. Juni, im Gutshaus in Stellshagen vorbeizuschauen. Dann ist die Band „A glezele Vayn“ zu Gast.

Das Quartett aus Berlin – bestehend aus Achim Rinderle (Karinette), Szilvia Csaranko (Akkordeon), Michael Tuttle (Kontrabass) und Jacobus Thiele (Percussion und Gitarre) – zählt zu der Creme der jungen Nachwuchsbands der Folk-Szene. Die Liebe zur Straßenmusik hat den Künstlern die Fähigkeit verliehen, dem Publikum stets nahe zu sein und mit einer ausgewogenen Mischung aus Klamauk, Partizipation und Musik auf direkte Tuchfühlung mit den Zuhörern zu gehen. Die Musik stammt aus den Ländern des Balkans, den jiddischen Schtetln Osteuropas und den Alpen. Eine vergnügliche Mischung aus Tradition und Eigenwille macht den besonderen Reiz von „A Glezele Vayn“ aus.

Der Eintritt kostet 15 Euro. Los geht es am Freitag um 20.30 Uhr im Tagungshaus. Karten gibt es im Vorverkauf an der Rezeption des Gutshauses oder an der Abendkasse.

Jana Franke

Nordwestmecklenburg Kräuter und andere Überraschungen - Der Börzower Kräutergarten lädt ein
03.06.2019
04.06.2019