Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Gadebusch: Bekifft und mit unangeschnalltem Kind unterwegs
Lokales Nordwestmecklenburg Gadebusch: Bekifft und mit unangeschnalltem Kind unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 04.06.2019
In Gadebusch (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist einer Streife ein 34-Jähriger aufgefallen, der mit einem Kind im Auto unterwegs war, das ungesichert auf dem Schoß er Beifahrerin saß. Doch das war nicht das einzige Vergehen des Mannes. Quelle: dpa
Anzeige
Gadebusch

Unter Drogen und mit einem unangeschnallten Kind auf dem Schoß der Beifahrerin: So haben die Polizisten des Revieres Gadebusch (Landkreis Nordwestmecklenburg) am Dienstagmittag einen 34-Jährigen erwischt. Die Streifenwagenbesatzung beobachtete den Mann, als er ihnen im Auto entgegenkam.

Fahrer bekifft unterwegs

Die Beamten beschlossen, den Ford-Fahrer zu kontrollieren. Er gab an, außerdem auch keinen Führerschein zu besitzen.

Anzeige

Ein Drogenvortest bestätigte die Einnahme von Cannabisprodukten, woraufhin eine Blutprobenentnahme durchgeführt worden ist. Die Weiterfahrt wurde dem 34-Jährigen untersagt.

60 Euro Bußgeld

Gegen den Fahrzeugführer wird nun wegen Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis sowie Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel ermittelt. Außerdem erwartet ihn ein Bußgeld wegen der fehlenden Sicherung des mitfahrenden Kindes. Dafür muss eine Strafe von 60 Euro gezahlt werden und es gibt einen Punkt in Flensburg.

OZ