Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Galerie mit Café am Klützer Marktplatz
Lokales Nordwestmecklenburg Galerie mit Café am Klützer Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 21.04.2018
Ana Sojor bietet in ihrer neuen Galerie die eigene Malerei und Waren von 20 anderen Kunsthandwerkern an. Quelle: Foto: Malte Behnk
Klütz

Die Malerin und Flamenco-Tänzerin Ana Sojor hat eine neue Galerie mit Café am Marktplatz in Klütz eröffnet. „La Cantinita“ heißt der Laden, in dem nicht nur die Bilder von Ana Sojor angeboten werden. „Ich habe Produkte von etwa 20 anderen Ausstellern im Sortiment“, sagt Sojor. Keramik aus unterschiedlichen Werkstätten, Geschirr aus Emaille, Lampen aus handgeschöpftem Papier aber auch Kleidung und kleine Erinnerungsstücke bietet sie an.

Im vorderen Bereich des Geschäfts und vor der Tür sind mehrere Tische und Stühle für Gäste des Cafés aufgestellt. „Ich glaube, der Bedarf ist da“, sagt Ana Sojor auf die Frage, ob es nicht schon genug Cafés in der Kleinstadt Klütz gibt. „Es könnten bestimmt noch mehr sein, wenn sich jeder auf ein bestimmtes Angebot spezialisiert“, sagt sie. Bei ihr gibt es aber außer Kaffeespezialitäten nur täglich eine kleine Leckerei, wie frische Waffeln. „Was es gibt, steht täglich auf der Tafel vor der Tür“, sagt Ana Sojor.

Im hinteren Bereich der Räumlichkeiten, in denen vorher die Volks- und Raiffeisenbank untergebracht war, hat Ana Sojor ihr Atelier, in dem ihre Bilder entstehen, eingerichtet. Aber sie gibt ihr Können auch weiter und bietet Workshops in Malerei an. „Das funktioniert gut, auch in kleinen Gruppen“, sagt sie. „Ich mache auch weiterhin Flamenco-Shows. Die finden in der Villa Seebach in Boltenhagen statt, aber auch hier“, sagt Ana Sojor. „Einmal haben wir es schon ausprobiert. Dann werden alle Regale zur Seite geräumt und der Raum ist eine schöne Bühne“, sagt sie.

Info: Geöffnet ist die Galerie mit Café am Klützer Markt dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr. Interessierte, die mit der Künstlerin malen und Techniken lernen möchten, können sich telefonisch unter 038825/389333 oder 0171/8660439 melden.

M. Behnk

Verein in Dassow setzt Berufsstand ein besonderes Denkmal.

21.04.2018

„Fahren.Ankommen.Leben!“ lautet das Motto der Anfang April von der Polizei gestarteten Kampagne, die aufgrund der gestiegenen Anzahl von Verkehrsunfalltoten ins Leben gerufen wurde.

21.04.2018

Bei schönstem Wetter feiert Grevesmühlen seine Citynacht mit Autofrühling.

21.04.2018