Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Glückliches Selmsdorf: Feuerwehr ohne Nachwuchssorgen
Lokales Nordwestmecklenburg Glückliches Selmsdorf: Feuerwehr ohne Nachwuchssorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 28.01.2020
Alexia Freund wechselt an ihrem zehnten Geburtstag von der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr. Jugendwartin Pamela Blank (33) gratuliert. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Selmsdorf

Nachwuchssorgen bei der freiwilligen Feuerwehr? Nicht in Selmsdorf. Hier sind 28 Mädchen und Jungen in der Jugendfeuerwehr und fünf in der Kinderfeuerwehr. Die Stärke der Nachwuchsabteilung ist das Ergebnis eines besonderen Engagements. Die Erwachsenen der Selmsdorfer Feuerwehr nehmen sich nicht nur viel Zeit, um Kinder zwischen acht und zehn Jahren spielerisch an die Feuerwehr heranzuführen und dem älteren Nachwuchs eine fundierte Ausbildung inklusive Regeln für Teamarbeit und verantwortungsvolles Handeln zu bieten. Nach Auskunft der Jugendwartin Pamela Blank kamen den Jungen und Mädchen im vorigen Jahr 381 Stunden Jugendarbeit zugute.

Die Ausbilder legen viel Wert auf Motivation und Spaß. Sie organisieren Feiern, fahren mit den Kindern und Jugendlichen zu Wettkämpfen, Zeltlagern und in den Hansa-Park. Ein Höhepunkt im vorigen Jahr war ein Zeltlager im Strandbad in Lübz. Pamela Blank sagt: „Wir sind uns sicher, dass wir da nicht das letzte Mal gewesen sind.“

Anzeige

Förderverein sponsert 20 Zeltbetten

Auf Bitten der Jugendabteilung hat der Förderverein der Feuerwehr jetzt 20 zusammenklappbare Betten gekauft. Die jungen Brandschützer können sie bei ihren Zeltlagern gut gebrauchen.

Thomas und Angelika Folkers vom Förderverein der Feuerwehr übergeben ein eingepacktes Zeltbett an Pamela Blank (r.). Quelle: Jürgen Lenz

Der Verein unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Selmsdorf mit ihrer Kinder- und Jugendwehr seit 2003. 63 Mitglieder gehören ihm nach Auskunft des Vorsitzenden Thomas Folkers an. Der Verein lädt in diesem Jahr zum Osterfeuer, Maibaumsetzen, Tag der offenen Tür und einer Schrottsammlung ein. Thomas Folkers und die Beisitzerin Angelika Folkers übergaben die Zeltbetten am Ende der Jahreshauptversammlung der Selmsdorfer Feuerwehr.

Lob vom Kreiswehrführer

Kreiswehrführer Heinz Hinzmann hob den Einsatz der Selmsdorfer für den Nachwuchs hervor. Er lobte „die unermüdliche Kinder- und Jugendarbeit.“ Bürgermeister Marcus Kreft (SPD) sagte über die Feuerwehr: „Ihre Gegenwart ist gesichert und die Zukunft auch.“ Selmsdorf habe eine gut aufgestellte und einsatzbereite Feuerwehr.

Für sie plant die Gemeinde ein neues Gerätehaus. „Wir liegen bei den Planungen im Zeitplan“, erläutert Kreft. Ein Baugrundstück habe sich die Gemeinde gesichert. Es liegt nahe der Kreuzung B 104 / B 105. Das jetzige Gerätehaus soll nach dem Auszug der Wehr zum Gemeindezentrum mit Festsaal umgebaut werden.

Verstärkung für die Einsatzabteilung

Daniel Zabel ist Wehrführer in Selmsdorf. Quelle: Jürgen Lenz

Zwei Brandschützer wechselten 2019 von der Jugendwehr in die Einsatzabteilung, der jetzt 34 Männer und Frauen angehören. 85 Mitglieder stark ist die Selmsdorfer Feuerwehr insgesamt. 2019 rückte sie nach Auskunft des Wehrführers Daniel Zabel zu 62 Einsätzen aus. Sie half auch bei der Bekämpfung eines Waldbrandes auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Lübtheen und bei vielen anderen Gelegenheiten außerhalb der Gemeindegrenze.

Für zehn Jahre treue Pflichterfüllung wurden Nicola Page, Angelique Merz und Julian Lenschow ausgezeichnet, für 25 Jahre Dennver Wigger, für 30 Jahre Bernd Steinhagen, für 40 Jahre Mario Blank.

Die Selmsdorfer Feuerwehr gratulierte auch der zehnjährigen Alexia Freund. Sie wechselte am Tag der Jahreshauptversammlung von der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr. Es war ihr zehnter Geburtstag.

Über den Autor

Lesen Sie auch

Selmsdorf: Neubau eines Gerätehauses für die Feuerwehr beschlossen

Förderverein der Selmsdorfer Feuerwehr bittet um Schrott

Von Jürgen Lenz