Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Grundschüler entdecken Geschichten der Stadt
Lokales Nordwestmecklenburg Grundschüler entdecken Geschichten der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 12.06.2019
Der Wanderpokal für die beste Umsetzung der Grevesmühlener Sagen ging dieses Mal an die Ploggenseeschule. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

Es ist eine schaurige Geschichte, die Sage von der Waddermöhm von Ploggensee. Aber eine, die der Grundschule am Ploggensee jetzt den Wanderpokal der Stadt Grevesmühlen, gestiftet von der Wobag und den Stadtwerken einbrachte. Denn die dritten Klassen der beiden Grevesmühlener Grundschulen waren zum Wettstreit angetreten, wer die Sagen der Stadt am eindrucksvollsten umsetzt. Die Fritz-Reuter-Grundschüler hatten sich die Geschichte der Krähen ausgesucht und mit viel Liebe eine Wandzeitung gestaltet. Die Jungen und Mädchen der Ploggenseeschule hatten sich die beiden Geschichten der Grevesmühlener Seen als Grundlage genommen. Die 3 b beschäftigte sich mit der Entstehung des Vielbecker Sees, die 3 a dokumentierte die Grusel-Geschichte der Waddermöhm, der Wasserfrau vom Ploggensee, die vergeblich versuchte, die Kinder des Fischers in ihre Gewalt zu bringen. Mit ihrer Arbeit und dem Vortrag haben die Drittklässler der Ploggenseeschule in diesem Jahr den Wanderpokal gewonnen.

Michael Prochnow