Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Herrnburgerin zeigt erstmals ihre Kunst
Lokales Nordwestmecklenburg Herrnburgerin zeigt erstmals ihre Kunst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 10.05.2019
Die Herrnburgerin Ilka Kempf (42) zeigt ein Bild und Schmuck, den sie ausstellen wird. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Herrnburg

In Wachs gebundene Farbpigmente werden heiß auf einen Maluntergrund aufgetragen: Diese „Encaustic“ genannte Technik verwendet die Herrnburgerin Ilka Kempf. Die 43-Jährige hat sie zum ersten Mal bei ihrer Tante gesehen und dann selbst ausprobiert. Die Bilder gefielen nicht nur ihr. „Sie sind gut angekommen“, berichtet Ilka Kempf. Für die Tagesmutter ist die Encaustic-Malerei ein Hobby. Sie erklärt: „Ich mache es auch als Ausgleich zu meinem Alltag.“

Jetzt zeigt Ilka Kempf erstmals in der Öffentlichkeit die ästhetischen Bilder und den schönen Schmuck, den sie gestaltet hat. Die Ausstellung „Kunst und Genuss“ öffnet im Gemeindehaus an der Kirche in Herrnburg am Sonnabend, den 11. Mai, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, den 12. Mai, von 11 bis 17 Uhr. Präsentiert wird auch Wein aus Württemberg. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

Lutz Grözinger aus Sereetz organisiert die Reihe „Kunst und Genuss“. Er sagt: „Wenn jemand aus der Gemeinde Lüdersdorf ausstellen möchte, kann er sich gerne bei mir melden.“ Telefonisch ist Lutz Grözinger unter 0451/391910 zu erreichen.

Jürgen Lenz

Anzeige