Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg KZ-Häftling oder Nazi? Knochen eines „Cap Arcona“-Opfers werden in MV beigesetzt
Lokales Nordwestmecklenburg KZ-Häftling oder Nazi? Knochen eines „Cap Arcona“-Opfers werden in MV beigesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 28.08.2019
Geschätzt 7000 Menschen kamen 1945 in der Lübecker Bucht ums Leben, nachdem die „Cap Arcona“ (im Bild) und die „Thielbeck“ beschossen wurden.
Geschätzt 7000 Menschen kamen 1945 in der Lübecker Bucht ums Leben, nachdem die „Cap Arcona“ (im Bild) und die „Thielbeck“ beschossen wurden. Quelle: Zeichnung Waldemar Riebschläger/ Sammlung Karl-Ernst Schmidt
Grevesmühlen

Ist es ein Häftling, der am 3. Mai 1945, fünf Tage vor der Kapitulation Deutschlands, auf tragische Weise ums Leben kam? Oder vielleicht doch ein Sold...

28.08.2019
Festwoche mit vielen Höhepunkten - Diedrichshagen feiert mit Umzug und Hausmeister Erwin
28.08.2019