Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Vom Dachgarten in den Park am Kapellenberg
Lokales Nordwestmecklenburg Vom Dachgarten in den Park am Kapellenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 15.11.2018
Setzen Bäume für ein grüneres Grevesmühlen: (v.l.) Initiator Karl-Ludwig Gädert, Jürgen Lindemann, Heinrich Rump, die Bauhofmitarbeiter Lars Kuhnert und Björn Kranich und Peter Neumann. Quelle: JANA FRANKE
Grevesmühlen

Es begann mit kleinen Baumpflänzchen, die Karl-Ludwig Gädert in Blumentöpfen verteilte und im Dachgarten hegte und pflegte. Nach einiger Zeit musste er sie umtopfen, weil sie immer größer wurden. Die Baumschule übernahm Gärtnerei Mundt. Nun stehen die vier Ahornbäume und vier Linden frisch eingebuddelt im Park am Kapellenberg. Der Vorsitzende des Handwerker-Seniorenbeirates hat es sich nicht nehmen lassen, der Stadt die Bäume zu sponsern – für ein grüneres Grevesmühlen und einen schöneren Park hinter der Seniorenwohnanlage. Weder der Fußballplatz noch die Rodelbahn sind von den Bepflanzungen beeinträchtigt.

Bereits 2015 sponserte Karl-Ludwig Gädert sieben Bäume, die ebenfalls im Park ihren Platz gefunden hatten. Und auch die acht anderen werden bestimmt nicht die letzten gewesen sein, wie er andeutete. Platz in seinem Dachgarten ist ja nun wieder. Aber auch andere Grevesmühlener sind angesprochen, zur Hochzeit, Silberhochzeit oder aber zur Geburt des Kindes einen Baum zu pflanzen. „Interessenten sollen sich einfach bei der Stadt melden und die Mitglieder des Umweltausschusses finden ein geeignetes Plätzchen“, wirbt Grevesmühlens Bürgermeister Lars Prahler.

Jana Franke

Kerzen, Gestecke, Deko, Tanz, Musik und Leckereien: Gartenbau Wiencke in Wotenitz (Nordwestmecklenburg) lädt an zwei Wochenenden zu Ausstellungen mit Verkauf und Rahmenprogramm ein.

15.11.2018

In der Gemeinde Damshagen im Landkreis Nordwestmecklenburg hat der Gemeindevertreter Willi Heidmann (SPD) sein Mandat niedergelegt. Diskussionen um Finanzen und fehlende Unterstützung des Landkreises hatten ihn zu dem schritt bewogen.

15.11.2018

Die Rockband B104 aus Rehna (Nordwestmecklenburg) hat ein neues Lied veröffentlicht: „Meine Stadt“. Es ist ein musikalisches Bekenntnis zur Heimat

15.11.2018