Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Kreative Köpfe zur Hanseschau gesucht
Lokales Nordwestmecklenburg Kreative Köpfe zur Hanseschau gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 09.01.2019
Hanseschau in Wismar Quelle: ARCHIV
Wismar/Grevesmühlen

Sie gilt als die größte und beliebteste Verbrauchermesse im Norden: die Hanseschau Wismar. Zum 29. Mal öffnet sie vom 28. Februar bis 3. März 2019 ihre Tore in der Hansestadt. Ihre großen Erfolge feiert die Erlebnismesse vor allem dadurch, dass sie sich immer wieder neuen und aktuellen Themen widmet. So auch 2019: Unter dem Motto „Mal dir deine Zukunft!“ startet der Hanseschau-Malwettbewerb für Kindergarten- und Grundschulkinder aus der Region Mecklenburg. Alle Kinder zwischen drei und zehn Jahren sind herzlich eingeladen, sich kreativ mit dem Thema ihrer eigenen oder der generellen Zukunft zu beschäftigen.

Mit Pinsel, Schere, Stift, Kamera oder anderen Gestaltungstechniken können die Kindergarten- und Grundschulkinder ihr Bild von der Zukunft unter die Lupe nehmen: Wie sehe ich meine Zukunft? Was stelle ich mir vor? Wie entwickelt sich alles? Was wünsche ich mir für die Zukunft?

Mitmachen lohnt sich: Alle Einsendungen, die bis zum 11. Februar eintreffen, werden bei der Hanseschau Wismar mit einer kleinen Überraschung sowie zwei Erwachsenen-Freikarten für die Hanseschau Wismar 2019 belohnt. Vor Ort können Eltern, Großeltern, Freunde und natürlich alle Besucher für ihr Lieblingsbild aus der jeweiligen Altersgruppe abstimmen und auch dann gibt es noch einmal tolle Preise zu gewinnen.

 

Um am Hanseschau-Malwettbewerb teilzunehmen, ist es notwendig, den Namen, das Alter und die Kontaktdaten für die Erwachsenen-Freikarten auf der Rückseite der Einsendung zu notieren. Die Wettbewerbsarbeiten können als maximal DIN-A3-Format bis spätestens 11. Februar bei den Geschäftsstellen der OZ in Grevesmühlen oder Wismar. Oder per Post an: Das AgenturHaus GmbH, Marie Fust & Inga Hebrok, Spenglerstraße 43, 23556 Lübeck geschickt werden.

 

Michael Prochnow

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wir haben in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) gezielt Ausschau nach Regionalprodukten in Supermärkten gehalten.

08.01.2019

Die OSTSEE-ZEITUNG hat in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) gezielt Ausschau nach Regionalprodukten in Supermärkten gehalten.

09.01.2019

Einwohner der Stadt diskutierten mit Frank Lenschow, Amtsvorsteher des Amtes Schönberger Land. Ein Wunsch: Die Verwaltung soll eine regelmäßige Sprechstunde in Dassow anbieten.

08.01.2019