Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Krippenkinder ahoi: neues Schiff für Kita
Lokales Nordwestmecklenburg Krippenkinder ahoi: neues Schiff für Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 21.05.2019
Per Kran ist die Playmobil-Arche auf den Spielplatz gehoben worden. Noch müssen sich die Kinder gedulden, eingeweiht wird das Spielschiff am 15. Juni. Quelle: JANA FRANKE
Grevesmühlen

Das Schiff, das aus der Luft kam:welch eine Aufregung in der Grevesmühlener DRK-Kita „Spatzennest“ am Montagvormittag. Nicht nur, dass ein riesengroßer Kran anrollte, er hatte auch noch ein Geschenk der Playmobil-Stiftung an der Kette.

Die Stiftung

Die Stiftung Kinderförderung von Playmobil ist im Jahr 1995 im bayrischen Zirndorf ins Leben gerufen worden. Das Ziel: Die Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen im vorschulischen, schulischen und außerschulischen Bereich zu unterstützen und eine Anleitung zu aktivem und kreativem Spielen geben.

Die Idee der Stiftung hatte Horst Brandstätter, Inhaber der beliebten Playmobil-Figuren. Er will Kindern eine gesunde körperliche, geistige und seelische Entwicklung ermöglichen.

In einer Stunde ist die vier Meter breite, sechs Meter lange und zwei Tonnen schwere Arche per Kran vorsichtig vom großen Tieflader, der aus Berlin anrollte, auf den Spielplatz gehoben worden. Der Weg dorthin war allerdings viel länger.

Im November 2017 mussten die Kita-Kinder von ihrem alten Spielschiff „Hoppetosse“ Abschied nehmen. Nach 18 Jahren war das beim Nachwuchs beliebte Objekt baufällig, gesperrt und später abgerissen worden. Für ein neues Schiff startete die Einrichtung in der Öffentlichkeit einen Spendenaufruf.

Ende 2017 warben die Kinder der Kita „Spatzennest“ mit einem Spendenaufruf um Gelder für ein neues Spielschiff. Quelle: DANIEL HEIDMANN

Zeitgleich schaute sich Kita-Leiterin Biggi Dramm im Internet um und stieß auf die Stiftung Kinderförderung von Playmobil. Sie stellte einen Antrag für ein von der Stiftung gesponsertes Spielschiff für ihre Einrichtung – und still ruhte der See.

Eine ganze Menge Spendengelder sind nach dem öffentlichen Aufruf der Kita zusammengekommen, ein neues Holzschiff konnte in Auftrag gegeben werden. Als das noch gar nicht stand – eingeweiht worden ist es im Januar 2019 anlässlich des 20. Geburtstages der Kita –, meldete sich plötzlich nach langer Zeit des Schweigens die Stiftung und signalisierte, dass ein Schiff gesponsert werden würde. „Ich habe ehrlicherweise gesagt, dass wir von Spendengeldern bereits eines in Auftrag gegeben haben“, erinnert sich Biggi Dramm. Dennoch: Die Stiftung schaute sich die Gegebenheiten vor Ort in Grevesmühlen an und erteilten der Kita eine Zusage für ein weiteres Schiff. Nun stehen zwei auf dem Spielplatz.

Biggi Dramm, Leiterin der Kita "Spatzennest" in Grevesmühlen: "Die Kinder freuen sich auf den 15. Juni, wenn das Schiff eingeweiht wird." Quelle: OZ

Das neue von Playmobil ist für Krippenkinder konzipiert. „Sie können in das Schiff krabbeln, laufen lernen und ihr Gleichgewicht schulen“, sagt Biggi Dramm freudestrahlend und versäumt es nicht, sich beim DRK-Kreisverband zu bedanken, der das Projekt mit einem kleinen Anteil bezuschusste. „Wir haben es aber maßgeblich Frau Dramm zu verdanken, dass das Projekt realisiert werden konnte“, betont Kreisverbands-Geschäftsführer Ekkehard Giewald.

Ekkehard Giewald, Geschäftsführer DRK-Kreisverband: "Wir haben es maßgeblich Frau Dramm zu verdanken, dass das Projekt realisiert werden konnte." Quelle: MICHAEL PROCHNOW

Auch wenn das Schiff bereits an Ort und Stelle verankert ist, müssen sich die 24 Krippenkinder noch ein wenig gedulden, bis sie darauf toben können. Denn zunächst muss es vom TÜV abgenommen werden. Die offizielle Einweihung ist für Sonnabend, den 15. Juni, geplant. Dann schließt sich auch ein großes Fest anlässlich des Geburtstages der Kita an. „Dazu laden wir auch alle ehemaligen Kinder und ihre Eltern ein“, verrät Biggi Dramm. Um 10 Uhr geht es los, gefeiert wird bis 15 Uhr.

Die KitaSpatzennest“ ist übrigens die erste Kita in Mecklenburg-Vorpommern, die die Playmobil-Stiftung beschenkt. Deutschlandweit, vor allem aber in Bayern, sponserte sie auch Aktivschiffe und Lernbaumhäuser. Archen gibt es nur vier in Deutschland, drei davon im Freistaat.

Jana Franke

Wer bewirbt sich um den Posten als Bürgermeister, in welcher Gemeinde der Amtsgemeinschaft? Hier noch einmal ein kurzer Überblick zur Kommunalwahl am kommenden Sonntag.

20.05.2019

Im Törber Holz haben Mitglieder der Initiative „Heimatpfade“ des Kulturvereins Börzow einen Naturpfad angelegt. Er führt zu einer mehr als 600 Jahre alten Eiche. Der Baum war viele Jahre Treffpunkt der Menschen in der Region.

20.05.2019
Nordwestmecklenburg Brooker Dorfgeschichten - Feuerwehrmann seit 1953

Joachim und Lydia Qualmann gehören zu den Alteingesessenen in Brook. Der Ehrenfeuerwehrmann und seine Frau, die unter anderem den Kindergarten in Brook leitete, feiern 2020 diamantene Hochzeit.

20.05.2019