Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg „Landmäuse“ bepflanzen ihr Hochbeet
Lokales Nordwestmecklenburg „Landmäuse“ bepflanzen ihr Hochbeet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 05.05.2015
Sprachübung für alle Beteiligten beim Pflanzen: „Lollo rosso“ heißt einer der Salate, die in die Erde kamen. Quelle: Cornelia Roxin
Wahrsow

Salat, Kohlrabi, Rotkohl, Rote Bete, Radieschen und Mohrrüben wollen die Mädchen und Jungen der Wahrsower DRK-Kindertagesstätte „Haus der kleinen Landmäuse“ in diesem Jahr von ihrem Hochbeet ernten. Saat und Pflanzen kamen jetzt in die Erde. Dabei halfen den Nachwuchsgärtnern Sandy (30) und Nadine Putnins (28). Die Geschwister sind für die Edeka-Stiftung „Gemüsebeete für Kids“ unterwegs, die bereits im Vorjahr dafür gesorgt hatte, dass das Hochbeet entstehen konnte. Als Paten und Edeka-Kaufleute aus der Nähe waren auch der Herrnburger Geschäftsleiter André Nötzelmann (32) und Mitarbeiterin Heike Mroczek (30) mit dabei. Die Kinder pflegen laut Dina Teixeira (30), stellvertretende Kita-Leiterin, das Beet intensiv, am Gießen müsse man sie manchmal hindern.

coro

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Musikfestival verlässt Dassow. Der neue Standort passe in das Veranstaltungskonzept.

05.05.2015

Die Stadtfestwoche ist mit vielen Höhepunkten gespickt. Bunt und schillernd wird es mit einer Abba-Show und einem DJ Ötzi-Double auf dem Marktplatz.

05.05.2015

Der Grevesmühlener Hundesportverein kritisiert, dass die Vierbeiner heute oft zum Kinderersatz würden.

05.05.2015