Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Mecklenburgischer Münztag morgen in Wismar Numismatiker-Verein rechnet mit vielen Besuchern / Sonderprägung zur Löwen-Apotheke wird herausgegeben
Lokales Nordwestmecklenburg Mecklenburgischer Münztag morgen in Wismar Numismatiker-Verein rechnet mit vielen Besuchern / Sonderprägung zur Löwen-Apotheke wird herausgegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 09.10.2015
Eine Sonderprägung anlässlich des Münztages zeigt die Löwen-Apotheke. Davon gibt es je 50 Stück in Altmessingfarben und Altkupferfarben.
Wismar

Der 8. Mecklenburgische Münztag findet am morgigen Sonntag in der Hanse- und Kreisstadt Wismar statt. Nach Angaben des Veranstalters, dem Verein der Numismatiker aus Wismar, handelt es sich um die größte Fachveranstaltung dieser Art im Nordosten des Landes. Dabei habe die konsequente numismatische Ausrichtung maßgeblich dazu beigetragen, dass diese sich nachhaltig etabliert habe und zu einer guten Tradition geworden sei.

Eine wichtige Rolle spielt zudem, dass der Verein, der mit seinen 19 Mitgliedern derzeit der stärkste in Mecklenburg-Vorpommern ist, während der Vorbereitung sehr eng mit Numismatikern unter anderem aus Stralsund, Rostock und Bad Doberan zusammenwirkt.

Die Veranstaltung wird auch in diesem Jahr nicht nur Numismatiker wie ein Magnet anziehen, sondern auch jene, die in die „Branche“ einmal hineinschnuppern wollen. Wie in den Jahren zuvor bildet der historische Rathaussaal von Wismar erneut ein ansprechendes Ambiente für das diesjährige Treffen, das sich durch die Vielfalt seines Angebotes auszeichnet. So erwartet die Besucher ein breites Angebot an Münzen, Medaillen, Banknoten sowie numismatischer Fachliteratur.

Die Experten, die unter anderem aus Berlin, Brandenburg, der Hansestadt Hamburg und Schleswig-Holstein kommen, aber natürlich auch alle anderen Interessenten, haben Gelegenheit, ihre numismatischen Schätze bewerten zu lassen, was nicht selten mit umfangreichen Fachsimpeleien verknüpft wird.

Zu den besonderen Attraktionen gehört neben den präsentierten Ausstellungen, unter anderem zu den Themen „Medizin auf Münzen“ und „Wismar Motive“, die alljährlich anlässlich des Münztages durch den Verein neu herausgegebene Sonderprägung. Die in ihrer Stückzahl limitierte Medaille, die entsprechend der Tradition Motive der Hansestadt Wismar abbildet, zeigte in diesem Jahr die Löwen-Apotheke.

Die Sonderprägung wird es zu je 50 Stück in Altmessingfarben und Altkupferfarben geben. Den Vereinsmitgliedern stehen 20 versilberte Stücke zu Verfügung.

Regen Zuspruch findet zudem stets das Schauprägen mit einer historischen Spindelpresse durch den Verein vor dem Rathausgebäude. Zahlreiche spezifische Stempel ermöglichen es, mehrere Motive aus ganz unterschiedlichen Materialien zu prägen.

„Wir rechnen damit, dass der bisherige Besucherrekord gebrochen wird“, so der Wismarer Vereinsvorsitzende Peter Wermke. Zumindest hinsichtlich der Aussteller ist der Rekord der Vorjahre bereits gebrochen worden. Schon heute ist außerdem sicher, dass der 9. Münztag am 9. Oktober kommenden Jahres im Phantechnikum stattfinden wird.

Münztag: 11. Oktober, 9.30 bis 15 Uhr, im Bürgerschaftssaal des Wismarer Rathauses. Weitere Informationen im Internet unter www.wismaria-numismatika.de.

LN

466 Schüler — 236 aus der Grundschule „Fritz Reuter“ und 230 aus der Grundschule „Am Ploggensee“ — tauschten gestern zeitweise das Klassenzimmer gegen den Sportplatz ...

09.10.2015

Ehemalige Kita in Klütz stößt an ihre Grenzen / Das Land rechnet mit anhaltendem Flüchtlingsstrom / Heute findet eine Demo von Asylgegnern in Wismar statt.

09.10.2015

Noch einen Moment wartet Helmut Berndt, bis sich der vorbeifahrende Frachter in bester Foto-Position befindet.

09.10.2015