Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Nach Bohrlöchern und Giftmischungen: So leiden die Bäume in Groß Schwansee
Lokales Nordwestmecklenburg

Nach Bohrlöchern und Giftmischungen: Bäume in Groß Schwansee sterben langsam ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 22.07.2021
Im Küstenwald in Groß Schwansee wurden 2020 große Eichen und Ahorne angebohrt. Links im Juli 2020, rechts im Juli 2021.
Im Küstenwald in Groß Schwansee wurden 2020 große Eichen und Ahorne angebohrt. Links im Juli 2020, rechts im Juli 2021. Quelle: Malte Behnk
Groß Schwansee

Kahle Äste, struppige Baumkronen, fehlendes Laub – so zeigen sich etwa zehn große Eichen und Ahorne im Küstenwald in Groß Schwansee. Im Frühjahr 2020...